Scharfe Fusion Löwensenf gibt's zum Trinken  – dank Bonner Kult-Marke

Der neue Löwenshots von True Fruits und Löwensenf

Der „Löwenshot“ könnte bald in Düsseldorfer Kneipen auf dem Tisch stehen. Was Deftiges dazu und lecker Alt.

Zwei rheinische Genuss-Giganten haben sich zusammengetan und einen  Shot sowie einen Senf herausgebracht. True Fruits aus Bonn und Löwensenf aus Düsseldorf machen gemeinsame Sache.

Düsseldorf/Bonn. Dass True Fruits immer wieder für eine Überraschung gut ist, weiß man nicht nur in Bonn, der Heimat des Unternehmens.

Mal vergibt der Saftladen einen Preis, der sich „Eier aus Stahl“ nennt und auch genauso aussieht: Hoden hängen an einem Balken. Oder es entsteht ein Sommerdrink, der in einer Flasche steckt, die verdächtig an die Sonnenmilch von Nivea erinnert. Gern provoziert das Unternehmen aus Bonn auch mit schräger und krasser Werbung.

True Fruits aus Bonn und Löwensenf aus Düsseldorf kreieren neuen Shot

Jetzt gibt es mal wieder eine ganz schön scharfe Nachricht: True Fruits tut sich mit der Düsseldorfer Traditionsmarke <<Löwensenf>> (1903 gegründet, seit 1918 in Düsseldorf beheimatet) zusammen.

Und heraus kommt der „Löwenshot“ mit scharfer Ingredienz aus Düsseldorf. Ab Ende November gibt es die Kreation für 2,49 Euro in limitierter Auflage.

Dann kommt was auf die Käufer zu: „Der ‚Löwenshot‘ in der 99 ml-Pulle zieht einem dank der Mischung aus Orange, Ananas, Mango, Maracuja und der Löwensenf-Senfsaat die Nasenhaare gerade“, verspricht True Fruits. Scharfe Sache also.

Doch das ist nicht alles. Denn auch Löwensenf kreiert was Neues: den „Smooth Sänf“. Dabei geht es aber etwas sanfter zu. Milder Löwensenf wird mit Früchten von True Fruits kombiniert: Mango- und Bananenpüree sowie Yuzusaft kommen zusammen ins Glas. Gibt es ebenfalls ab Ende November für 1,95 Euro unter anderem im Senfladen in der Düsseldorfer Altstadt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.