Er hat Zivilisten in den Kopf geschossen Russischer Soldat (21) wurde jetzt verurteilt

Coronafall bei Rheinbahn Vier Kundencenter in Düsseldorf und Umgebung geschlossen

Rheinbahn_Bahnhof

Die Düsseldorfer Rheinbahn hat eine Nachfolgerin für Sylvia Lier gefunden: Susanne Momberg soll zeitnah eine Interimsbesetzung für den Finanzbereich übernehmen.

Düsseldorf/Hilden/Ratingen/Mettmann – Die Rheinbahn musste am Donnerstag (30. Juli) vorübergehend ihre Kundencenter am Düsseldorfer Hauptbahnhof sowie in Hilden, Ratingen und Mettmann schließen. Am Montag (3. August) sollen die vier Standorte aber wieder planmäßig öffnen.

Grund für die Schließungen war ein bestätigter Coronafall im sogenannten Backoffice des Kundencenters Hauptbahnhof. Die Reaktion sei eine Sicherheitsmaßnahme gewesen und dazu hätten die Mitarbeiter aus diesem Bereich keinerlei Kundenkontakt, erklärte die Rheinbahn.

Rheinbahn: In Kundencentern in Düsseldorf und Umgebung herrscht Maskenpflicht

Bis zu den Wiederöffnungen bleib das Kundencenter an der Heinrich-Heine-Allee 23 wie gewohnt von montags bis donnerstags von 8.30 bis 17 Uhr und freitags von 8.30 bis 15 Uhr geöffnet. Durch die vorübergehende Schließung verlängerte sich auch die Bearbeitungszeit von Anfragen rund um Ticketabonnements.

In Corona-Zeiten schützen in den Kundencentern der Rheinbahn Trennscheiben und Abstandsregelungen die Kunden effektiv. Dazu gilt die Pflicht eine Mund-Nasen-Schutz zu tragen. (abr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.