„Sturz in großer Höhe“ Frau und Kind tot vor Hochhaus aufgefunden: Polizei mit erschütternder Vermutung

Polizei Düsseldorf Pferd springt in Panik aus Anhänger – Autobahn Richtung Köln gesperrt

Ein Pferdeanhänger steht auf dem Seitenstreifen der A59 Höhe Garath, davor führt eine Frau ein Pferd.

Das etwas unscharfe Bild zeigt das Pferd, das am Dienstag (31. Mai 2022) auf der A59 Höhe Garath aus seinem Anhänger gesprungen ist. Die Besitzerin führt es auf dem Seitenstreifen.

Ein Team der Polizei erlebte einen tierischen Einsatz: Hufgänger auf Autobahn!

Ungewöhnlicher Einsatz für das Team der Autobahnpolizeiwache Hilden: Ein Pferde ist am Dienstag (31. Mai) aus einem Anhänger gesprungen und auf die A59 gelaufen.

Laut Polizei war das imposante Tier völlig in Panik. Mehrere Verkehrsteilnehmer hatten den Notruf gewählt.

A 59 Höhe Garath: Pferd wurde panisch, Besitzerin reagiert sofort

Der Vorfall passierte in Höhe Düsseldorf-Garath. Als das Pferd, ein Friese, im Anhänger panisch wurde, hielt die Fahrerin und Besitzerin des Tieres geistesgegenwärtig auf dem Seitenstreifen.

Alles zum Thema Polizei NRW
  • Tod auf Rathaus-Baustelle in NRW Jetzt ist klar, wodurch Arbeiter (†40) starb – wichtige Frage ungeklärt
  • Brutaler Überfall NRW-Polizei: Jagd auf Juwelen-Räuber erfolgreich – jetzt auch dritter gefasst
  • NRW-Polizei klärt auf Das steckt hinter den Schock-Anrufen von Europol
  • Schrecklicher Unfall in NRW Frau (37) überfährt Motorradfahrer – Hubschrauber-Einsatz
  • Alles weg Senior aus Bergisch Gladbach will Bitcoins kaufen – Betrüger schlagen gnadenlos zu
  • Polizei-Großeinsatz in NRW Razzia gegen Drogen-Ring – Festnahmen und neun Millionen Euro beschlagnahmt
  • Schuss gefallen Nach brutalem Überfall in Bonn: Polizei setzt besonderen Hund ein
  • Wilde Unfallfahrt in NRW Blick auf die Windschutzscheibe sorgt bei Polizei für Fassungslosigkeit
  • Auch Beamter verletzt Irre Verfolgungsjagd kostet NRW-Polizei zwei Streifenwagen
  • Furchtbarer Unfall in Euskirchen Auf dem Schulweg angefahren – Kind lebensgefährlich verletzt

„In dem Moment sprang das Pferd aus dem Anhänger und lief auf die Fahrbahn“, so ein Sprecher der Düsseldorfer Polizei. Vor Eintreffen der Polizeistreife habe die Besitzerin das Tier jedoch einfangen und es einigermaßen beruhigen können.

Pferd in Panik: Polizei sperrt A59 in Höhe Garath kurzzeitig

Die Autobahn wurde kurzzeitig in Fahrtrichtung Köln gesperrt. Abgesichert durch den Streifenwagen wurden Besitzerin und Pferd anschließend über einen Kilometer sicher von der Autobahn bis zur Anschlussstelle Richrath begleitet.

Pferd und Reiterin seien sichtlich erleichtert gewesen, meint der Polizeisprecher: „Glücklicherweise verlief in dieser hochgefährlichen Situation alles glimpflich. Weder Mensch noch Tier kamen zu Schaden.“ (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.