Mit 17 Jahren Mega-Star Mike Singer: „Ich lebe meinen Traum”

Singer_0005

Mike Singer mit "Volle Kanne"-Moderator Ingo Nommsen

Düsseldorf – Er ist gerade mal 17 Jahre  und schon ein Mega-Star.  Erst kürzlich sollte der Sänger und Songwriter  Mike Singer im Mönchengladbacher Minto eine Autogrammstunde geben. Weil seine vorwiegend weiblichen Teenie-Fans aber vor Verzückung reihenweise in Ohnmacht fielen, brach  die Polizei die Veranstaltung  ab.

„Ich wollte immer nur Musik machen”

„Echt unglaublich. Dass so viele Leute kommen und sich freuen, dass ich da bin. Das  habe ich nie zu träumen gewagt“, sagt er dazu, als EXPRESS ihn am Dienstagmorgen im   Düsseldorfer ZDF-Studio bei der Sendung „Volle Kanne“   traf, bevor er mit Moderator Ingo Nommsen (46) und Sängerin Helen Schneider (64)  am Frühstückstisch im Garten Platz nahm.  „Ich wollte, seitdem ich mit elf Jahren den ersten Song auswendig gelernt habe, doch nur Musik machen...“ Und das macht der Elftklässler, der aus der Nähe von Offenburg kommt, auch und sagt: „Ich lebe meinen Traum!“  

Deutsch: Er liebt seine Muttersprache

Alles zum Thema Musik
  • „Wirklich großartig“ Musik-Festival am Flughafen Köln/Bonn kehrt zurück – Kölner Top-Bands sind dabei
  • Marie Reim Nach schlimmer Gewalterfahrung: Schlagerstar will Betroffenen Mut machen
  • Meister der Melancholie Philipp Poisel feierte ganz besonderes Ereignis in Köln
  • Stefanie Hertel ganz privat Schlagerstar richtig sauer – „Das ist eine Riesensauerei“
  • Schlager Erkannt? Als Kind sang sie mit Rolf Zuckowski – heute ist sie selbst ein Star
  • Schon im Urlaub gehört? Welche Sommerhits in Spanien rauf und runter laufen
  • 40 Mio. CDs und Schallplatten Schlager-Star ist tot – Beisetzung auf Melaten in Köln
  • Von wegen Luxus So leben die DJs, die auf Mallorca am Ballermann Stimmung machen
  • Schock für alle Kasalla-Fans Kölner Band traurig: „Mussten uns der bitteren Wahrheit stellen“
  • Bewegender Moment in Köln 350 schwarze Kreuze aufgestellt – das steckt dahinter

Seit seinem zwölften Lebensjahr schreibt und komponiert er Songs. Schon früh stellte er seine Lieder auf YouTube. Mit 13 Jahren nahm er an der TV-Show „The Voice Kids“ teil, wurde von Lena Meyer-Landrut gecoacht. Nachdem er seine erste Single „Nur mit Dir“ herausgebracht hatte, bekam er einen Plattenvertrag. Sein Debüt-Album „Karma“ landete auf Platz 1. Gerade arbeitet er an seinem neuen Album.   Alle Songs sind auf Deutsch. „Ich fühle mich wohl mit meiner Muttersprache.“

Internet gehört fest zum Leben

1,3 Mio Fans folgen Mike Singer auf Instagram. 460 000 haben seinen YouTube-Kanal abonniert. „Ohne Internet kann ich mir mein Leben gar nicht vorstellen“, meint er. „Ich könnte meine Musik ja gar nicht richtig zeigen.“  Fernsehen schaut er nicht so viel. "Wenn, dann Nachrichten. Meistens schaue ich mir Musik auf YouTube an." Und Zeitung liest er auch. "Meine Mutter liest regelmäßig Zeitung. Wenn sie bei uns auf dem Tisch liegt, lese ich sie auch sehr gerne."

Eine Freundin? Derzeit keinen Kopf dafür

Trotz seines großen Erfolgs, hat Mike Singer keinerlei Star-Allüren. „Das habe ich von meinen Eltern. Sie sind sehr bodenständig.“ Auch sein zehnjähriger Bruder erdet ihn. Eine Freundin hat er nicht. „Dafür habe ich gerade  nicht den Kopf.“ Die  Schule   hat er  erstmal aufs Eis gelegt. „Mir hat Schule immer Spaß gemacht.  Aber im Moment konzentriere ich mich auf meine Musik. Außerdem gehe ich  ab Oktober wieder auf Tour. Ab nächstem Jahr werde ich Privatunterricht bekommen. Ich will auf jeden Fall mein Abi machen!“

Im Rheinland ist Mike Singer übrigens gerne. "Hier in der Nähe ist unser Studio. Ich bin auch oft in Köln. Ich mag die Leute im Rheinland. Sie sind cool, mega offen und herzlich."

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.