Düsseldorfer Galopprennbahn Frischer Wind auf dem Grafenberg

Neuer Inhalt (3)

Peter M. Endres, Präsident des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins e.V,. (DRRV) und die neue Geschäftsführerin Andrea Höngesberg

Düsseldorf – Frischer Wind auf der Galopprennbahn: Nicht nur eine neue Geschäftsführerin, sondern auch gleich ein neues Vorstandsmitglied, ein neues Catering-Unternehmen, neuesd Rennbahn-TV sowie neue Veranstaltungen auf dem Areal an der Rennbahnstraße.

Andrea Höngesberg ist seit Jahresbeginn Nachfolgerin von Günther Gudert, der das Amt des Geschäftsführers bis zu seiner Pensionierung acht Jahre lang innehatte.

Andrea Höngesberg: Neue Geschäftsführerin der Galopprennbahn Grafenberg

Die 35-jährige Betriebswirtin wechselte von der Mediengruppe Rheinische Post (ihre Schwerpunkte waren Marketing, Sales und Veranstaltungen wie „Düsseldorfer des Jahres") auf den Grafenberg. Seit ihrem achten Lebensjahr ist sie passionierte Reiterin und besucht die Galopprennbahn Grafenberg seit ihrer Kindheit.

Alles zum Thema Reiten
  • Warum sie nötig ist Reiterhof legt knallharte Regel fest: Wer zu viel wiegt, darf nicht mehr aufs Pferd
  • Todes-Drama auf der Kö Pferd bricht zusammen: Schützenverein trifft sofort klare Entscheidung
  • Überraschungs-Sieg beim CHIO ARD-Kommentator weint im TV: „Habe ich im Leben noch nicht erlebt“
  • „Ganz schrecklich“ Wettkampf bei CHIO unterbrochen: Pferd Allstar in die Klinik – dann die traurige Nachricht
  • „Das Perfekte Dinner“ Vox-Show in Würzburg endet deftig – „Ich könnte weinen“
  • Mehr als ein Jahr nach seinem Tod Sperma-Streit um ehemaligen Wunderhengst Totilas
  • „Die Geissens“ Davina Geiss klagt über Schmerzen an intimer Stelle: „Das tut weh“
  • Schnappschuss mit Freund Bobby Fans ganz angetan: Gina Maria Schumacher erinnert an Vater Michael
  • Staatsanwaltschaft leitet Verfahren ein Tierquälerei? Schwere Vorwürfe gegen Beerbaum-Stall
  • Lässt Olympiasieger Pferde schlagen? Reiterliche Vereinigung prüft Vorwürfe, Beerbaum wehrt sich

Im vergangenen September wurde Klaus Allofs bei der Jahreshauptversammlung des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins e.V.  zum Mitglied des nun siebenköpfigen Vorstands gewählt. Der 56-fache deutsche Fußball-Nationalspieler und Kapitän der Nationalmannschaft spielte in seiner aktiven Karriere für Fortuna Düsseldorf, 1. FC Köln, Olympique Marseille, Girondins Bordeaux und Werder Bremen und war über viele Jahre Geschäftsführer der Bundesliga-Klubs Werden Bremen sowie VfL Wolfsburg.

Klaus Allofs: Neues Vorstandsmitglied im DRRV

Klaus Allofs ist seit über 40 Jahren dem Galopprennsport als passionierter Besitzer verbunden. Sein bislang erfolgreichstes Pferd ist der Gruppe-I-Sieger Potemkin. Der gebürtige Düsseldorfer wuchs in der Nähe der Galopprennbahn Grafenberg auf und entdeckte die Liebe zum Vollblut schon als Kind bei Besuchen mit seinem Großvater.

Hier lesen Sie mehr: Düsseldorfer Messe –Jetzt steht es fest: „ProWein" entfällt wegen Corona in diesem Jahr

Seit dem 1. Januar 2020 organisiert die Münchhausen Gastronomie GmbH die Gastronomie auf der Düsseldorfer Galopprennbahn. Das Team um Gabriele und Dietrich Ahrens (der der Tourkoch von Wolfgang Petry war) sowie Knut Roitzheim will nicht nur an den Renntagen für kulinarische Aktionen sorgen, sondern auch Ansprechpartner für Hochzeiten und andere private Veranstaltungen sein.

Neue kulinarische Angebote auf der Galopprennbahn

Vor allem in der Haupttribüne tut sich einiges, um den Besuchern auch bei schlechtem Wetter einen schönen Aufenthalt zu gewährleisten: Das mittlere Geschoss wird sich an den Renntagen als stylisches Flammkuchen-Haus präsentieren, das untere Geschoss als gemütliches Brauhaus „Füchschen Galopp“, der neue Hot Spot bei den Renntagen.

Der Logen-Bereich wird im Laufe des Jahres vom A-la-carte- auf ein hochwertiges Buffet-Konzept umgestellt. Erweitert wird zudem das Speisen-Angebot in der Sektbar um leichte Snacks zu Sekt und Wein: von Erdbeeren mit Sahne bis zur Quiche.

Neuer Anbieter des Rennbahn-TV auf dem Grafenberg

Deutschlandweit wird das Wuppertaler Technologie-Unternehmen Riedel Communications die Produktion des Rennbahn-TVs übernehmen. Dies gilt für die Übertragungen auf die Monitore und Großbildwände auf der Rennbahn sowie die Web-TV-Übertragungen auf wettstar.de. Riedel, Gewinner von drei Emmys für Sportübertragungen, hat neue Lösungen für Live-Übertragungen erarbeitet. So soll eine noch attraktivere und zugänglichere Übertragung geboten werden, die auch neue Zielgruppen ansprechen soll.

Renntage und Veranstaltungen auf dem Grafenberg

Neun Renntage gibt es 2020: Darunter der Fortuna Düsseldorf Renntag (29. März), der Königsallee Renntag (7. Juni), der Henkel-Preis der Diana (2. August) und der 100. Große Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf am 4. Oktober (hier weitere Termine und Infos).

Das Gelände der Galopprennbahn bietet eine besondere Location für Veranstaltungen aller Art. Das „Kinder.Flughafen.Fest" findet am 30. August zum dritten Mal auf dem Grafenberg statt. In Planung ist zudem eine sportliche Premiere: Am 24. Oktober soll die erste Düsseldorfer Ausgabe des NRW-Cross-Cup stattfinden. Erwartet werden rund 200 Radsportler aus ganz NRW. Der Eintritt ist frei.
Dazu kommen verschiedene Dinner Events, Kongresse und Sommerfeste.  (nari)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.