Mehrere Kilometer Stau Zwei Unfälle auf A4 legen Kölner Berufsverkehr lahm

Silvester-Tragödie Frau stirbt bei Messerangriff in Düsseldorf – Mann (33) festgenommen

Beamte der Polizei sichern einen abgesperrten Tatort mit Absperrband.

In Düsseldorf wurde in der Silvesternacht eine Frau getötet. Unser Symbolfoto vom 10. August 2022 zeigt Polizeiabsperrband nach einer Messerstecherei in Solingen.

Im Düsseldorfer Stadtteil Vennhausen ist in der Silvesternacht eine Frau getötet worden.

Eine Tragödie hat sich am Silvesterabend (31. Dezember 2022) im Düsseldorfer Stadtteil Vennhausen abgespielt.

Bei einer Auseinandersetzung gegen 21.10 Uhr in einer Wohnung am Kamper Weg ist eine Frau getötet worden.

Düsseldorf: Mordkommission ermittelt nach Tod einer Frau (†39)

Ein 33 Jahre alter Mann soll aus bislang ungeklärter Ursache ein Messer gegen die Frau eingesetzt haben, wie ein Polizeisprecher noch in der Silvesternacht sagte. An Neujahr gab die Polizei dann bekannt, dass es sich bei dem Opfer um eine 39-Jährige handele. 

Die Frau war durch mehrere Messerstiche so schwer verletzt worden, dass sie trotz aller Bemühungen der Notärzte noch vor Ort verstarb. Der 33-jährige Tatverdächtige wurde noch in Tatortnähe festgenommen. 

Um was es bei dem Streit ging, ist noch unklar. Nach Angaben des Sprechers war die Auseinandersetzung nicht während einer Silvesterfeier. Tatverdächtiger und Opfer sollen ein Paar gewesen sein. 

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Der 33-Jährige wird wegen des dringenden Verdachts des Totschlags einem Haftrichter vorgeführt. (dpa/mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.