Hat es gefunkt? Von wegen! Protz-Prinz meckert nach Schloss-Treffen über Wendler-Ex

Frederic von Anhalt Claudia Norberg

Prinz Frédéric und Claudia Norberg trafen sich am Wochenende im Schloss Bensberg. Gefunkt hat es beim ersten Date aber wohl eher weniger.

Düsseldorf – Beim Dschungel-Gucken hatte sich Frédéric von Anhalt in Claudia Norberg verguckt (hier lesen Sie mehr), wollte sie beim Rosenmontagszug in Düsseldorf bereits daten. Klappte nicht, weil ihre Tochter Geburtstag hatte. Jetzt kamen der Prinz und die Ex vom Wendler doch noch zusammen.

Am Wochenende trafen sich Frédéric und Claudia im Schloss Bensberg. Wie es sich für einen Protz-Prinzen gehört, natürlich in der Präsidenten-Suite. Ob's gefunkt hat? Sieht eher nicht danach aus.

So geht Frédéric im Bett steil: „Eine Frau muss schwierig sein, dann werde ich heiß“

„Das war nicht das, was ich mir vorgestellt habe“, sagt der Prinz. Warum? Weil er wohl zu leichtes Spiel gehabt hätte. „Ich hätte sie alles fragen können, und sie hätte alles gemacht“, moniert er. „Das finde ich nicht sexy, da fehlt mir das Exitement. Ich hätte zu ihr sagen können: 'Mädel, lass uns unter die Decke gehen.' Das hätte sie auch gemacht.“

Dabei kam es lediglich dazu, dass die beiden auf dem Bett sitzend Händchen hielten. Frédéric ist sich aber sicher, dass er problemlos wesentlich mehr hätte haben können. Andere Männer wären vermutlich begeistert gewesen, Frédérics kleiner Prinz geht bei sowas aber nicht steil.

„Ich habe lieber jemanden, den man nicht so leicht ins Bett bekommt“, sagt er. „Eine Frau muss schwierig sein, dann werde ich heiß.“

„Nie gehört“ – EXPRESS erklärt Protz-Prinz Frédéric wer der Wendler ist

Kurios: Wen er da so wirklich datet, wusste Frédéric von Anhalt offenbar gar nicht, fragte den EXPRESS-Reporter erst mal, wer denn dieser Ex-Mann von Claudia sei. Auch auf die Auskunft, dass es sich um Michael Wendler handelt, kam nur ein: „Nie gehört.“ Hatte er ihn nicht zuletzt noch beschimpft (hier lesen Sie mehr)? Sei's drum.

Hier lesen Sie mehr: Deshalb ist es um Düsseldorfs YouTube-Star Dagi Bee so ruhig geworden

Wir klären auf: Wendler macht weniger Schlagzeilen mit seiner Musik als mit der Tatsache, dass seine Freundin Laura Müller 19 Jahr jung ist. Da lacht der Prinz: „Das ist doch nur eine Frage des Geldes. Wenn ich auf der Kö einer 18-Jährigen 10.000 Dollar gebe, geht die mit mir auch händchenhaltend in zehn verschiedene Restaurants.“

Claudia Norberg hat es Frédéric von Anhalt nicht so angetan, dafür Düsseldorf umso mehr

So blieb es erst mal beim Frühstück mit Claudia. Des Prinzen so gar nicht charming Urteil: „Sie ist ja eine nette Frau. Aber sie ist nur am fressen, als hätte sie 20 Jahre keine Butter mehr gesehen.“

Frederic von Anhalt Claudia Norberg Couch

Die Wendler-Ex und der Protz-Prinz gönnten sich ein Gläschen auf dem Wohnzimmertisch der Präsidenten-Suite.

Wiedersehen also ausgeschlossen? Keineswegs! „Sie hat mir ihre Karte gegeben, auf der sie 30 Jahre jünger aussieht, Außerdem will sie mich anrufen. Warum nicht? Man kann Menschen immer erziehen.“

Ob Claudia darauf Lust hat? Wenn es ein weiteres Treffen geben sollte, spricht übrigens viel für Düsseldorf. Frédéric: „Karneval habe ich mich mal wieder richtig in Düsseldorf verliebt, ich habe auch viele Einladungen hierhin erhalten. Finde ich toll, den das Alt schmeckt sooo gut. Ich könnte mir jetzt sofort eins zischen.“ Prost, Prinz!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.