Stromausfall in Köln Noch 250 Objekte ohne Strom – RheinEnergie fürchtet Unfall

Flughafen Düsseldorf Gefährlicher Messerstecher geschnappt: 48-Jähriger getötet

Flughafen Düsseldorf (hier ein Bild von 2021): Die Polizei hat am 9. Januar 2022 einen gefährlichen Messerstecher geschnappt.

Flughafen Düsseldorf (hier ein Bild von 2021): Die Polizei hat am 9. Januar 2022 einen gefährlichen Messerstecher geschnappt. 

Zugriff am Flughafen Düsseldorf: Ein gefährlicher Messerstecher ist von der Polizei gefasst worden.

Messerstecher geschnappt: Nach einer tödlichen Messerattacke in den Niederlanden hat die Polizei einen international gesuchten Tatverdächtigen auf dem Flughafen Düsseldorf festgenommen.

Der 47-Jährige sei am Samstag, 8. Januar, unmittelbar nach der Tat in Beverwijk bei Amsterdam geflohen und am Sonntag in Düsseldorf am Flughafen gefasst worden, teilte die niederländische Polizei mit. Der Mann befindet sich in Deutschland in Haft und soll nun an die Niederlande ausgeliefert werden.

Die Polizei war in der Nacht zum Samstag wegen eines schwer verletzten Mannes zu einer Wohnung in Beverwijk gerufen worden. Beim Eintreffen war der 48 Jahre alte Bewohner bereits an den Folgen mehrerer Messerstiche gestorben.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Prügelattacke in Köln Tatverdächtiger verletzt Opfer (32) mit Schlägen und Tritten – dann flüchtet er
  • Kölner Park 50 Kilogramm schwere Betonfigur verschwunden – jetzt ermittelt die Polizei
  • Wuppertal Brutale Attacke im Ausländeramt – Mitarbeiterin mit Messer schwer verletzt
  • Streit eskaliert in S12 Mann (57) in Kölner S-Bahn brutal attackiert – Polizei mit erfreulichem Update
  • Gewalt-Drama in NRW Mann (†31) bei Messerattacke in Solingen getötet
  • Tote in Köln und Dortmund Wenn Polizei gegen Polizei ermittelt – wie das genau funktioniert
  • Spanner-Alarm in Köln Kameras auf Damen-WC – Polizei weiß jetzt mehr über Inhalt der Clips
  • Gefährlicher Fund Stadt Köln mit eindringlicher Warnung: Rhein-Uferbereich nicht betreten
  • Chemie-Anschlag auf Kirmes Kölner (40) stellt sich: Neue Details belasten ihn auch in anderem Fall
  • Nach Festival verschwunden Jetzt gibt es traurige Gewissheit: Vermisster Tobias (25) tot aus See geborgen

Der nun festgenommene Mitbewohner stand gleich im Fokus der Ermittlungen. Ein weiterer festgesetzter Mann kam zwischenzeitlich wieder frei, steht aber weiter unter Verdacht. Zu den Hintergründen der Tat konnte die Polizei noch nichts sagen. (dpa/dok)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.