Brand im Vereinsheim Tennisclub in Ratingen fackelt ab

Brand_Feuer_Feuerwehrmann_Symbol

Ein Feuerwehrmann löscht einen Brand. Bei dem Bild handelt es sich um ein Symbolfoto von 2013.

Ratingen – Großer Brand in Ratingen: Im Clubhaus eines Tennisvereins brach am Montagmorgen, 3. August, ein Feuer aus.

  • Am Himmel in Ratingen-Mitte stieg eine Rauchwolke auf: Das Clubhaus eines Tennisvereins steht in Flammen
  • 80 Feuerwehrleute sind bei dem Brand im Einsatz
  • Wie das Feuer entstanden ist, ist noch nicht klar – Verletzte oder Tote sind nicht bekannt

Brand in Tennisclub in Ratingen: Feuerwehr im Einsatz

Die Flammen bahnten sich ihren Weg durch das Innere des Clubhauses und schlugen aus dem Gebäude. Das Feuer drohte auf Nachbargebäude überzugreifen, wie die Feuerwehr Ratingen in einer Pressemitteilung bekanntgab.

Die Feuerwehr rückte mit 80 Einsatzkräften aus und brachte den Brand mit vier Strählen unter Kontrolle.

Über Verletzte ist bislang nichts bekannt. 

Übrig ist aktuell nur der Grundriss des Gebäudes. So schnell wird hier wohl kein Mitglied des Tennisvereins RTC Grün-Weiß 1911 mehr einkehren...

Feuerwehreinsatz in Ratingen: Mercedes brennt an A52 aus

Zu einem dramatischen Feuerwehreinsatz kam es erst Ende Juli 2020: In Ratingen brannte ein Auto an der A52. Der Mercedes qualmte plötzlich aus dem Motorraum. Am Ende wurde niemand verletzt. Der Schaden wurde auf 30.000 Euro geschätzt. (mas)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.