Trauer um ZDF-Kultstar William Cohn mit nur 65 Jahren gestorben – Jan Böhmermann reagiert

Jacques Tilly Heimliche Hochzeit mit Ricarda

_DSC9491

Ricarda Hinz und Jacques Tilly Anfang 2016 im Düsseldorfer Rathaus, wo der Rosenmontagswagenbauer von OB Thomas Geisel mit dem Jan-Wellem-Ring ausgezeichnet wurde.

Düsseldorf – Seine politischen Rosenmontags-Mottowagen sind frech, bunt und – vor allem was die internationale Resonanz angeht – auch wunderbar laut.  Still und leise aber war der Schritt, den Künstler Jacques Tilly (54) jetzt gegangen ist: Er hat heimlich geheiratet!

Alleine im Standesamt

EXPRESS erfuhr: Im Standesamt gaben er und seine langjährige Partnerin, Filmemacherin Ricarda Hinz (46), sich das Jawort. Nur sie beide, ohne Familie und Freunde.

Heirat, um Rechte zu haben

Alles zum Thema Thomas Geisel
  • Pop-up-Radweg an der Düsseldorfer Cecilienallee Der Irrsinn hat ein Ende
  • Nun also doch Düsseldorfer OB Thomas Geisel hat Farid-Bang-Botschaft gelöscht
  • Düsseldorf Kölner Stadtdirektor liegt vor Stichwahl vor OB Geisel
  • Um Punkt 8.15 Uhr Deshalb läuten am 6. August in Düsseldorf viele Kirchenglocken
  • 190 Entlassungen bei Düsseldorfer „D.Live“  Rauswürfe treffen die Schwächsten
  • Altbier-Hähne auf! Freude im Düsselland, weil NRW jetzt das Alkoholverbot kippt
  • Wie vorhergesehen Erste Lärmbeschwerden im Düsseldorfer Andreas Quartier
  • Twitter-Reaktionen Shitstorm gegen Düsseldorfs OB nach Videodreh mit Farid Bang
  • Stichwahlen in NRW Das gab es noch nie: Grüne erobern gleich drei OB-Posten
  • Große Müllsammel-Aktion in Köln Vor allem ein Utensil wurde besonders oft gefunden

„Ja, das stimmt schon“, sagt Jacques Tilly, als EXPRESS ihn darauf anspricht. „Ich mag das Heiraten ja nicht so, weil es etwas ist, das ich nicht verstehe. Ich glaube an die Realität.  Aber wir haben verstanden, dass es besser ist, verheiratet zu sein, um mehr Rechte zu haben. Überhaupt nicht aus steuerlichen Gründen. Aber man wird ja  älter. Und als Ehepartner hat man einfach mehr Möglichkeiten. Zum Beispiel, wenn man mal ins Krankenhaus muss, was Patientenverfügungen angeht oder falls ich mal im Knast landen sollte.“

Unsere Kids sind unsere Eheringe

Seit 1989 sind Ricarda Hinz und Jacques Tilly ein Paar. Gedanklich verheiratet waren sie längst. Tilly: „Wir haben ja schon zwei Eheringe. Das sind unsere Söhne Camillo und Valentin. Sie waren unsere Ja-Worte.“ Camillo ist heute 19, Valentin ist 16 Jahre alt.

War die Familie komplett versammelt, als Tilly 2016 im Rathaus mit dem Jan-Wellem-Ring ausgezeichnet wurde, so war  im Standesamt niemand dabei.

Rein juristischer Akt

Tilly:  „Die Heirat war für uns ein rein formaler, juristischer Akt. Wir wollten nicht, dass jemand es mitbekommt …“  Von Gratulationen kann daher jeder guten Gewissens absehen!
Tilly hat sich  inzwischen auch längst  wieder in die Arbeit in der Wagenbauhalle gestürzt. „Ich gebe viele Workshops. Und  wir sind  mitten  in den Arbeiten für den Prinzenpaarwagen.“

(exfo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.