Süßer Fauxpas TV-Sternchen Evelyn Burdecki fällt auf Cristiano Ronaldo rein

Neuer Inhalt (3)

Evelyn Burdecki – ihre Fans lieben ihre herzliche Art.

Düsseldorf – Nanu, ist denn schon Muttertag?

Das dachte sich am Sonntag auch TV-Sternchen Evelyn Burdecki. Nachdem Fußballstar Cristiano Ronaldo seiner Mutter mit einem niedlichen Foto auf Instagram zum Muttertag gratulierte, war Burdecki fest davon überzeugt, dass sie den Muttertag vergessen hatte.

„Ich bin heute Morgen aufgestanden und habe die letzten Tage schon immer wieder an den Muttertag gedacht. Ich wusste aber nicht ganz genau, wann der ist“, erzählt die Blondine ihren Fans auf Instagram. 

Alles zum Thema Social Media
  • Ihre Videos gehen viral Lachtrainerin Carmen Goglin erklärt, warum Lachen in schwierigen Zeiten wichtig ist
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas

TV-Sternchen Evelyn Burdecki klapperte Tankstellen ab 

Durch Ronaldos Beitrag animiert, setzte sich die Düsseldorferin in ihr Auto, um sämtliche Tankstellen nach einem passenden Geschenk abzuklappern. „Ich kann meine Eltern zwar nicht besuchen, aber ich wollte wenigstens etwas auf den Balkon stellen, um nicht mit leeren Händen dazustehen“, so Burdecki.

„Ich habe alle Tankstellen abgeklappert, und keiner hatte frische Blumen. Dann habe ich so ein Bärchen und ein Herzchen gekauft und dachte, das wäre so der Restposten vom Muttertag“, erklärt die 31-Jährige.

Evelyn Burdecki verlegt den Muttertag vor 

Mit dem Geschenk ausgestattet fuhr die ehemalige Dschungelkönigin zu ihren Eltern. Vor dem Haus ihrer Eltern surfte sie noch einmal durch die sozialen Medien: „Ich habe dann gesehen, dass niemand anderes etwas gepostet hatte und war dann doch etwas verwundert. Dann habe ich gegoogelt und gesehen, dass der Muttertag erst kommende Woche ist.“

Burdecki hatte nicht bedacht, dass der Muttertag von Land zu Land an verschiedenen Tagen gefeiert wird. „Oh Mann, jetzt habe ich es auch verstanden. Wir leben in einer Welt, in der es viele Länder gibt. Und heute ist in Spanien und Portugal Muttertag, und deswegen hat Ronaldo es gepostet.“

Hier mehr lesen: Nackte Tatsachen: Düsseldorfer TV-Sternchen Evelyn Burdecki mit klarer Ansage.

Eine Sache hat die quirlige Rheinländerin aus dem Fauxpas gelernt: „Ich lasse mich nie wieder von anderen Influencern beeinflussen, ich informiere mich jetzt immer vorher selber.“ Ihre Mutter hat sich sicherlich dennoch über das Geschenk gefreut, wenn auch eine Woche zu früh. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.