Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Sonnenanbeter dürfen hoffen Düsseldorfer Flughafen will den Betrieb wieder aufnehmen

Neuer Inhalt (3)

Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Eurowings hebt ab vom Flughafen Düsseldorf. Vielleicht bald wieder ein gewohntes Bild.

Düsseldorf – Sonnenanbeter und Strandläufer schöpfen wieder Hoffnung: Vielleicht geht es schon früher als erhofft wieder in den Urlaub und ab an den Strand.

Flughafen Düsseldorf: Reisebeschränkungen werden lockerer

Ab Juni kommt endlich wieder Bewegung in den Luftverkehr: Nach derzeitigem Stand lockern immer mehr Länder Europas ihre durch die Corona-Pandemie erfolgten Reisebeschränkungen, und so werden viele Airlines in den kommenden Wochen wieder schrittweise ihre Verbindungen ab Düsseldorf anbieten. Entsprechend sorgfältig bereitet
sich der größte Airport Nordrhein-Westfalens auf eine Wiederaufnahme des Flugverkehrs vor.

Flughafen Düsseldorf: „Freuen uns, wieder nennenswerten Luftverkehr zu haben“

Thilo Schmid, Senior Vice President Aviation & Accountable Manager der Flughafen Düsseldorf GmbH: „Auch wenn wir im Juni noch weit entfernt von einem für diese Zeit normalen Passagieraufkommen sein werden, freuen wir uns sehr, dass wir voraussichtlich ab Mitte des kommenden Monats wieder nennenswerten Luftverkehr hier am Airport haben werden. Als Flughafenbetreiber wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern und den Behörden für einen bestmöglichen
Gesundheitsschutz der Reisenden und Mitarbeiter Sorge tragen.

Flughafen Düsseldorf: Neben Flugsteig A wird auch wieder Flugsteig C in Betrieb genommen

Daher werden wir in Kürze wichtige infrastrukturelle Anpassungen vornehmen: Ab 1. Juni wird zusätzlich zu Flugsteig A auch Flugsteig C wieder in Betrieb genommen, ebenso die Gepäckförderanlage und alle Gepäckbänder im Ankunftsbereich.“

Hier lesen sie mehr: Mann kaufte illegal Bahntickets: 345.000 Euro Schaden

In enger Abstimmung mit der Landeshauptstadt Düsseldorf, den Airlines, Dienstleistern, Behörden und den Branchenverbänden hat der Düsseldorfer Flughafen darüber hinaus ein umfassendes Maßnahmenpaket zusammengestellt, das in den kommenden Wochen schrittweise im gesamten Terminal umgesetzt wird.

Heißt es also schon bald wieder „Pack die Badehose ein!“ (cos)