Düsseldorfer Altstadt Polizist (†53) stirbt im Silvester-Einsatz

Viele Menschen feiern Silvester 2021/22 am Rhein in Düsseldorf.

In Düsseldorf ist in der Silvesternacht (hier Feiernde am Rhein) ein 53 Jahre alter Polizist gestorben.

In Düsseldorf ist ein 53 Jahre alter Polizist verstorben, der mit seinen Kollegen in der Altstadt im Einsatz war. 

Was für ein Schock: In Düsseldorf ist an Silvester ein 53 Jahre alter Polizist während des Einsatzes in der Altstadt verstorben. Wie ein Polizeisprecher EXPRESS.de an Neujahr sagte, sei der Beamte, der zu einer Einsatzhundertschaft aus dem Ruhrgebiet gehörte, plötzlich zusammengebrochen.

Polizist stirbt bei Einsatz in Düsseldorfer Altstadt

Gegen 22.15 Uhr habe die Einsatzleitung die Nachricht erhalten, dass der Beamte im Bereich der Neustraße ohne jegliche Fremdeinwirkung das Bewusstsein verloren habe und zusammengebrochen sei.

„Rettungskräfte, die ja zur Silvesternacht überall in der Altstadt unterwegs und sehr schnell bei dem Kollegen waren, haben sofort mit der Reanimation begonnen“, so der Sprecher der Polizei Düsseldorf zu EXPRESS.de.

Der 53-Jährige sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach Mitternacht hätten die Beamten in der Düsseldorfer Altstadt dann erfahren müssen, dass ihr Kollege „trotz aller Bemühungen der Ärzte in der Nacht“ gestorben sei. Als Todesursache geht die Polizei dem Vernehmen nach von einem internistischen Notfall aus.

Die Ermittlungen laufen laut der Sprechers weiter – die Kollegen der Düsseldorfer Polizei, zu deren Unterstützung der 53-Jährige mit weiteren Beamten einer Einsatzhundertschaft an den Rhein gekommen war, sind tief betroffen. „In Gedanken sind wir bei seiner Familie“, hieß es auf der Facebookseite der Düsseldorfer Polizei.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.