Deutscher Wetterdienst Sturmwarnung für Köln und Umland – Waldgebiete und Friedhöfe meiden

Düsseldorfer Styling-Expertin Was anziehen unterm Weihnachtsbaum?

Neuer Inhalt (3)

Die Düsseldorfer Modeexpertin Signe Marina Gerst, was man zum Weihnachtsfest am besten anzieht.

Düsseldorf – Sie gehört in Düsseldorf zu den Fashion-Expertinnen. Seit über 15 Jahren arbeitet Signe Marina Gerst  (40) in der Modebranche – und ist selbst ein leidenschaftlicher Modefan.

Durch ihr Textilmanagement-Studium  weiß sie nicht nur, wie man ein Label aufbaut und vertreibt, sondern auch wie die Materialien veredelt, die Stoffe gewebt und die Kollektionen vom Entwurf bis zum fertigen Kleidungsstück hergestellt werden.

Düsseldorfer Stylistin oft vor der Kamera

Kein Wunder, dass sie regelmäßig auf QVC als Produktexpertin vor der Kamera zu sehen ist.

Alles zum Thema Weihnachten

Auch als Mode-Influencerin ist Signe Marina Gerst auf den Social Media Kanälen unterwegs. Ihre Abonnenten und Follower  schätzen ihre sympathisch-authentischen Tipps, die sie regelmäßig zum Thema Mode und Lifestyle postet.

Tipps der Stylistin für das Weihnachtsfest

Für den EXPRESS hat die Stylingexpertin kurz vor Weihnachten ein paar wichtige Tipps für den richtigen Look unter dem Weihnachtsbaum zusammengestellt.

Denn, Hand aufs Herz: Die große Frage – vor allem bei den Damen – ist doch kurz vor Heiligabend oft:  Legeres Outfit oder große elegante Robe? Vor allem dann, wenn man mit Menschen feiert, mit denen man bisher nicht zusammen unter dem Weihnachtsbaum saß, etwa, wenn man mit der Familie des neuen Partners an dem Abend vereint ist.

Stylistin: Mode muss zu den Familien-Ritualen passen

„Die Frage stellt sich wie jedes Jahr genau wie: Fünf-Gänge-Menü oder Kartoffelsalat mit Würstchen“, sagt  Signe Marina Gerst. „Oft richtet man sich nach den bekannten  Familienritualen. Manche tragen Anzug und Krawatte, Cocktailkleid und Blazer. Bei den anderen Familien hingegen ist das höchste Gut, es sich an diesem Abend gemütlich zu machen. Da darf auch die Leggins  mit dem Oversize-Shirt und die angesagte Joggpant getragen werden“, erklärt die dreifache Mutter.

„Aber was mache ich, wenn ich neu in eine Familie dazu komme,  das erste Mal mit der Familie meines Freundes Weihnachten feiere oder ganz modern im Kreise meiner liebsten Freunde und Bekannten?“

Düsseldorfer Stylistin: Es kann auch zu schick sein

Eine gute Freundin von ihr habe einmal völlig overdressed unter dem Tannenbaum ihrer zukünftigen Schwiegereltern gesessen. „Sie  war Heiligabend bei der Familie ihres Freundes eingeladen. die sie schon einige Male vorher getroffen hatte. Meine Freundin erschien in einem schwarzen Etuikleid, fünf Zentimeter hohen Absatzschuhen und rotem Lippenstift. Das war nichts Aufregendes, aber doch fein genug für Heiligabend. Ihr Freund holte sie in einem smart-casual Look ab. Er trug ein Hemd und eine Chino, sprich leichte Baumwollhose. Als sie dann aber von  Familie ihres Freundes zwar mit einer herzlichen Umarmung, aber mit dem Spruch ’Es macht Dir doch nichts aus, wenn wir so bleiben...’ begrüßt wurde, wusste sie es: Sie war zu schick angezogen. Es hätte höchstens eine Jeans mit Kuschelpullover  sein sollen. Sie hätte sich wohler gefühlt, wenn sie den Dresscode vorab gekannt hätte.“

Lesen Sie auch: So freuten sich die Düsseldorfer über die Rettung des Steifftier-Fensters auf der Kö

Stylistin rät: Was tun, wenn man mit Unbekannten feiert

Signe Marina Gersts Ratschlag daher: „Man sollte sich vorher immer beim Gastgeber erkundigen!“ Und wenn man doch kurzfristig merkt, dass man das richtige Outfit nicht im Schrank hat? „Last-Minute-Styling: Hohe, elegante Pumps zu Jeans und Kuschelpulli tragen. Kann sehr elegant aussehen. Oder andersherum: Nietenboots mal zum Etuikleid kombinieren. Wenig Aufwand, großer Effekt!“

Neuer Inhalt (3)

Es muss nicht immer super-elegant sein unterm Weihnachtsbaum - das meint jedenfalls die Düsseldorfer Stylistin.

Und was trägt sie selbst unter dem Christbaum? Signe Gerst: „Da bin ich immer overdressed! Der Rest meiner Familie passt sich zum Glück meinem Look an.  Es muss ja auch Vorteile geben wenn man die Gastgeberin ist!“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.