Mädchen in Düsseldorf vergewaltigt Verdächtiger (20) stellt sich der Polizei 

Das Symbolbild zeigt zwei Polizisten, die in Münster stehen.

Die Polizei Düsseldorf fahndete nach einem Mann, der ein minderjähriges Mädchen am Düsseldorfer Hauptbahnhof vergewaltigt haben soll. Der Verdächtige hat sich nun gestellt. 

Die Polizei in Düsseldorf hat mit Bilder nach einem Mann gefahndet, der mutmaßlich ein minderjähriges Mädchen vergewaltigt haben soll. Nun hat sich der Verdächtige gestellt. 

Düsseldorf.  Die Polizei Düsseldorf hat nach der Vergewaltigung eines Mädchens mit Fahndungsfotos nach dem mutmaßlichen Täter gesucht. Nun hat sich der Mann den Beamten gestellt. Bei dem Opfer handelt es sich um ein minderjähriges Mädchen.

Düsseldorf: Fahndung nach mutmaßlichem Vergewaltiger beendet

Nach der Vergewaltigung einer Minderjährigen am Düsseldorfer Hauptbahnhof suchte die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera nach einem Verdächtigen.

Der Mann soll das Mädchen am frühen Sonntagmorgen des 6. Juni im Hauptbahnhof angesprochen haben, berichtete die Polizei am Mittwoch (18. August). In einer Seitenstraße sei es dann zu dem Sexualverbrechen gekommen. 

Nachdem der Mann sich nun gestellt hatte, wurde die Fahndung zurückgenommen. Es handele sich demnach um einen 20 Jahre alten Mann vom Niederrhein. Die Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.(mei/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.