Nach Altweiber-Abbruch in Düsseldorf Auch Kö-Karneval am Sonntag vor der Absage

Neuer Inhalt (3)

Ein Karnevals-Verkaufsstand auf der Kö wird zum Opfer des Sturms: Solche Bilder wie hier im März 2019 könnten sich auch am Sonntag wiederholen - das befürchten die Verantwortlichen des Düsseldorfer Karnevals.

Düsseldorf – Das Kö-Treiben am Karnevalssonntag - es ist das große Familienfest im Reigen der närrischen Veranstaltungen in Düsseldorf. Jetzt droht dem kunterbunten Spektakel die Absage ... wie schon dem Straßenkarneval am Altweiber-Tag.

Wegen der schlechten Wetterprognose haben in Nordrhein-Westfalen die ersten Karnevalsvereine ihre für Sonntag geplanten Umzüge abgesagt.

Sturm bedroht Düsseldorfer Karneval: Andere haben bereits abgesagt

Betroffen ist unter anderem der Karnevalszug durch Essen-Kettwig, der am Samstagnachmittag abgesagt wurde. Die Wetterbedingungen seien zu schlecht, teilte der Kettwiger Karnevals-Club auf seiner Facebook-Seite mit. „Gefeiert wird aber trotzdem“, sagte der erste Vorsitzende Markus Bredenfeld der Deutschen Presse-Agentur. „Wir haben unsere After-Zug-Party auf 13.11 Uhr vorverlegt und auch schon entsprechend Getränke nachbestellt.“ Ob der Zug nachgeholt wird, war noch unklar.

Alles zum Thema Facebook
  • WhatsApp vs. Telegram Welche Messenger-App schneidet besser ab?
  • Instagram, Facebook, Telegram und TikTok EXPRESS.de: Schnelle News aufs Handy und Kontakt zur Redaktion
  • Ostergrüße Für Freunde, Familie und Bekannte: Die schönsten Sprüche für WhatsApp
  • „Domian live“ Moderator meldet sich zu Wort, seine Nachricht macht traurig
  • Wirbel um neuen Oranje-Coach Weil er per Klausel flüchtete: Van Gaals Nachfolger im Fan-Kreuzfeuer
  • DHL Paketbote mit Ekel-Aktion – Frau entsetzt: „Pfui – Anzeige ist raus“
  • Hassfabriken Wie gefährlich ist Bitcoin? Peter Thiel ruft zu Revolution gegen alle sozialen Standards auf
  • Elon Musk motzt Weshalb stellt er nun lauter Promis an den Pranger?
  • Streit eskaliert Mario Barth von Deutscher Bahn aus Zug geworfen
  • Mario Barth Warum der Comedian mit seinem Verhalten einer ganzen Nation auf die Füße tritt

Auch in Salzkotten im Kreis Paderborn entschied man sich, den Zug sicherheitshalber ausfallen zu lassen. Der Karnevalsverein Blau-Weiß im Ortsteil Scharmede teilte auf seiner Internetseite mit, den Umzug möglicherweise im Frühjahr nachholen zu wollen. Als Alternative für die Jecken wurde die Karnevalsparty in der örtlichen Schützenhalle auf 14 Uhr vorverlegt.

Sturm bedroht Düsseldorfer Karneval: Entscheidung über Absage erfolgt erst am Sonntagvormittag

Und in Düsseldorf - auch hier stehen die Zeichen auf Sturm. Dennoch: Die Veranwortungen beim Comitee Düsseldorfer Carneval geben die Hoffnung nicht auf: „Wir entscheiden erst am Sonntagvormittag, ob wir den Straßenkarneval an diesem Tag durchführen können oder nicht“, sagt CC-Sprecher Hans-Peter Suchand.

Der Abbruch der Altweiber-Feiern am Donnerstag in der Düsseldorfer Altstadt - er könnte sogar ein ein unheilvoller Vorbote für Rosenmontag sein. Diese Sorge treibt die Jecken um.

Der EXPRESS sprach mit dem Sicherheitsbeauftragten des Comitees Düsseldorfer Carneval, Sven Gerling, über die Entscheidung und die Konsequenzen.

Sturmwarnung im Karneval: Darum musste Altweiber unterbrochen werden

„Wir haben am Donnerstag nach den Bestimmungen unseres Sicherheitskonzepts gehandelt“, betont Gerling. „Solche Entscheidungen, Veranstaltungen bei Sturmwarnungen zu unterbrechen oder abzubrechen, haben wir immer mal wieder gehabt, auch bei der Kirmes.“

Auch Altweiber habe man vor einigen Jahren bereits einmal vorzeitig beenden müssen: „Damals kam der Abbruch schon am Nachmittag wegen hoher Windgeschwindigkeiten“, erzählt der Sicherheitsbeauftragte. „Und weil die bis zum Abend andauerten, haben wir die Feiern - im Gegensatz zu diesem Jahr - auch an dem Tag nicht mehr freigegeben.“

Sturmwarnung im Karneval: Sicherheitsbeauftragter spricht von Desaster

Abgebrochen wurde am Donnerstag vor allem der Straßenkarneval und die Feier im Schlösser-Zelt auf dem Burgplatz. „Das ist ein Desaster!“, sagt Sven Gerling.

Neuer Inhalt (3)

Nach dem Altweiber-Abbruch war die Feiermeile am Burgplatz schlagartig wie leergefegt.

Dennoch: Auch für die nächsten närrischen Tage droht angesichts der Wetterlage grundsätzlich eine Wiederholung dieses Szenarios.

Sturmwarnung im Karneval: Und so wird es an den nächsten Tagen

„Nach jetziger Einschätzung könnte es vor allem am Sonntag problematisch werden“, meint der Experte. „Das würde dann das Kö-Treiben und erneut die Altstadt betreffen.“

Für den Rosenmontag hingegen ist Sven Gerling eher optimistisch: „Die Wetterprognosen sehen für den Zoch besser aus. Ich sage mal voraus. Er wird stattfinden ...“ Eine Garantie geben will er dafür allerdings nicht.

Sturmwarnung im Karneval: So lief die Absage am Donnerstag

Es war ein Schock am Donnerstag für die Düsseldorfer Karnevalisten: Das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) brach die Altweiber-Feiern ab – wegen drohenden Sturms.

Am Abend dann die Entwarnung! In einer Pressemitteilung heißt es: „Nach Durchzug der Kaltfront von Tief ‚Wiltrud‘ mit Windgeschwindigkeiten zwischen 8 und 10 Beaufort kann der Veranstaltungsbetrieb in der Düsseldorfer Altstadt ab sofort wieder aufgenommen werden. Eine entsprechende Entscheidung hat soeben die Koordinierungsgruppe aus Polizei, Feuerwehr, Bauaufsichtsamt, Ordnungsamt und Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. getroffen.“

Hier lesen Sie mehr: Karnevalsbilanz von Düsseldorfer Polizei und Co.

Anschließend konnten die Jecken dann doch noch mal Gas geben. Allerdings war das nasskalte Wetter bestimmt nicht jedermanns Sache.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.