Achtung, Gesundheitsgefahr Hersteller ruft Kinder-Produkt zurück

Guerilla-Aktion vor dem Büro von OB Geisel Jetzt wird die Düsseldorfer CDU rotzfrech

Neuer Inhalt (3)

Fünf CDU-Ratskandidaten haben offensichtlich Spaß an ihrer Guerilla-Aktion gegenüber dem Rathaus. Von links nach rechts: Josef Hinkel, Rainer Kretschmann, Sabine Schmidt, Aletta Mansheim und André Simon.

Düsseldorf – Guerilla-Aktionen im Düsseldorfer Wahlkampf - das war bisher eher die Spezialität von FDP-OB-Kandidatin Marie-Agnes Strack-Zimmermann.

Jetzt allerdings beweist die CDU, dass sie solche spektakulären Maßnahmen ebenfalls drauf hat.

CDU-Guerilla-Aktion am Düsseldorfer Rathaus: Diese Kandidaten stecken dahinter

Der Tatort: das Düsseldorfer Rathaus. Gleich gegenüber dem OB-Büro von Amtsinhaber Thomas Geisel entrollten fünf Ratskandidaten ihre Plakate und kombinierten das mit einem (leicht abgewandelten) Zitat aus einem Beatles-Song: „You say Goodbye and we say Hello!“

Die Fünf, die hier dem OB, der so gern wiedergewählt werden möchte, einen Abschiedsgruß schicken sind die CDU-Kandidaten Josef Hinkel, Rainer Kretschmann, Sabine Schmidt, Aletta Mansheim und André Simon - alle mit Wahlbezirken in der Düsseldorfer Innenstadt.

CDU-Guerilla-Aktion am Rathaus: Zwischen Beatles und den Rolling Stones

Von der Guerilla-Aktion hat die CDU auch ein kleines Video gefilmt - mit einem Schwenk von dem provozierenden Satz auf das Rathaus. Und als Musik haben die Macher – sozusagen als musikalischen Ausgleich zu den Beatles - unter den Clip den wohl bekanntesten Hit der Rolling Stones gelegt: „I can't get no Satisfaction".

Das dürfte Thomas Geisel ganz schon in den Ohren klingeln ...

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.