Der Live-Ticker zum Corona-Talk OB Geisel zum Ferienende

Neuer Inhalt (3)

OB Thomas Geisel steht seit Wochen in der Kritik - und zeigt sich trotzdem immer wieder starrsinnig.

Düsseldorf – Ab 12.30 Uhr: Es ist das Thema, das viele Düsseldorfer zum Ferienende zum Ferienende am meisten beschäftigt: Was passiert, wenn ich aus dem Urlaub zurückkomme? Oberbürgermeister Thomas Geisel informiert die Bürger in seinem Corona-Talk mit Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, Gesundheitsamtsleiter Dr. Klaus Göbels und Feuerwehrchef David von der Lieth über das Thema „Testungen für Reiserückkehrer und Beschäftigte in Kindertagesstätten und Schulen.

  • 13.14 Uhr: Ende des Talks
  • 13.12 Uhr: Burkhard Hintzsche: Tests müssen außerhalb der Arbeitszeit stattfinden.
  • 13.02: Burkhard Hintzsche zum Thema Schulen: „Eltern können sich nur testen lassen, wenn sie Symptome aufweisen.“
  • 12.57 Uhr:  Dr. Klaus Göbels Zum anstehenden Festival in der Arena mit Bryan Adams: „Die Rheinbahn tranmsportiert täglich mehr Menschen auf ziemlich engen Raum, als sich dort in der Arena treffen. Wenn 13.000 Menschen unter ordentlichen Bedingungen zusammenkommen, ist das in Ordnung.“
  • 12.56 Uhr: David von der Lieth:„Die Testinfrastruktur kostet in Düsseldorf 100.000 Euro in der Woche, bei 2000 Tests am Tag.“
  • 12.49: Burkhard Hintzsche:: „Zum Schulbeginn können sich alle Beschäftigten in Kindertagesstätten und Schulen umsonst testen lassen.“
  • 12.42: Thomas Geisel: „An Leute, die mit dem Auto aus dem Urlaub kommen, können wir nur appelieren, sich freiwillig testen zu lassen. Die Tests sind kostenlos und somit auch an Angebot. Sie dienen auch der eigenen Sicherheit.“
  • 12.38 Uhr: Thomas Geisel: „Wer aus dem Urlaub zurückkehrt, sollte sich selbstverständlich testen lassen.“
  • 12.35 Uhr: Dr. Klaus Göbels: „Die Corona-Zahlen steigen derzeit in Düsseldorf. Das liegt auch an den Reiserückkehrern."

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.