Mega-Staus In NRW sind es aktuell über 360 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

Altstadt-Institution Traditionsgeschäft „Arthur Platz" schließt

AH_07870

Marco Lorenz vom Altstadt-Geschäft „Arthur Platz" in der Grabenstraße in Düsseldorf.

Düsseldorf – Dieses Geschäft ist eine Institution. Seit 120 Jahren gibt es „Arthur Platz“ in Düsseldorf. 30 Jahre davon ist der Laden an der Grabenstraße in der Altstadt. Bald aber ist Schluss: Das Traditionsgeschäft „Arthur Platz“ wird schließen. Ab dem 8. März beginnt der Räumungsverkauf.

Ob zu Weihnachten, Ostern, Halloween, für eine Hochzeit, zu einem Geburtstag oder für den Valentinstag – wer außergewöhnliche Dekorationsartikel suchte, steuerte bislang vor allem dieses Geschäft an. Erst recht, wenn es um besondere und hochwertige Karnevalskostüme ging.

Der Räumungsverkauf beginnt am 8. März

„Arthur Platz“ in der Grabenstraße war seit Jahrzehnten bekannt für sein ausgefallenes und liebevoll zusammengestelltes Sortiment. Und für die freundliche Beratung und Bedienung in dem Inhaber geführten Traditionsgeschäft. Gisela Lorenz und ihr Sohn Marco waren stets für ihre Kunden mit Rat und Tat dabei. Jetzt haben sie sich entschlossen, ihr Geschäft zu schließen. „Wir sind jetzt im Karnevalsgeschäft noch ganz normal da. Ab dem 8. März beginnen wir dann mit dem Räumungsverkauf."

Alles zum Thema Halloween
  • Lach mal wieder! Witz des Tages: „Wieso können Skelette schlecht lügen?“
  • Netflix-Horrorfilme Die Top 14 mit Gänsehaut-Garantie
  • Königliche Reaktion Einjährige weckt mit speziellem Outfit das Interesse der Queen
  • „Unhaltbare Situation“ Lauterbach zum 11.11. in Köln: Das lief gut – und das ging gar nicht
  • Grill den Henssler Starkoch mit pikantem Unterhosen-Geständnis
  • Tödliche Messer-Attacken „Sinnlose Gewalt stoppen“: Neues Verbot für Köln in Arbeit 
  • Mann zu Halloween in Köln getötet Streit in Gastro eskaliert: Jetzt spricht der Chef des Clubs
  • Halloween in Köln Polizei mit heftiger Bilanz – doch Alk-Rekordler überrascht
  • Autos mit Steinen beworfen, Polizisten attackiert 200 Jugendliche randalieren zu Halloween in Dortmund
  • Eskalation in Frechen Zwei Männer nach Messer-Attacke lebensgefährlich verletzt
AH_07874

Marco Lorenz in seinem Laden „Arthur Platz" in der Düsseldorfer Altstadt.

Geschäfte laufen gut, aber Mietangebote sind lukrativ

Wie kam es zu dem Entschluss? „Wir sind mit den Geschäften sehr zufrieden, es läuft sehr gut“, erklärt Marco Lorenz. „Aber wir haben derzeit zwei extrem gute Mietangebote, so dass wir uns für diesen Schritt entschieden haben. Mit einem weinenden, aber auch mit einem lachenden Auge.“ Die Immobilie, in der das Geschäft ist, gehört den Lorenz’. Ihre Lage macht sie zu einem begehrten Mietobjekt.
„Natürlich sind wir auch ein bisschen traurig. Doch von Tag zu Tag werden wir mit dieser Entscheidung glücklicher.“ Und was wollen sie danach machen? „Um Hobbys und Hunde erstmal kümmern", sagt Marco Lorenz.

Karnevalsgeschäft läuft noch normal

Und noch ist ja nicht alles vorbei. Der Räumungsverkauf bei „Arthur Platz“ dauert bis zum 31. Mai. „Es kann natürlich sein, dass dann schon nichts mehr da ist, denn wir geben auf alles 60 Prozent Nachlass.“ Sogar auf die neue Osterdeko-Ware. „Schade für uns, aber toll für unsere Kunden“, so Lorenz.

Die kommenden Tage aber stehen noch ganz im Zeichen des Karnevals. Wie für jede Session hat Gisela Lorenz im Vorfeld die Showrooms der Hersteller in der Region besucht und im Sinne ihrer Kundschaft bei der Kostüm-Gestaltung Einfluss genommen. „Edel und ausgefallen, das ist unser Anspruch!“ Denn eines kam ihr nie ins Regal: „Massenware aus Asien!“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.