Angriff in Dortmunder Gaststätte Mann (33) mit Stich schwer verletzt – Täter unbekannt

Abgesperrt von der Polizei ist ein Areal um eine Gaststätte in Mannheim, vor der eine Straftat begangen wurde.

In einer Dortmunder Gaststätte wurde ein 33-jähriger Mann angegriffen und schwer verletzt. Das Foto aus dem Jahr 2021 zeigt einen Einsatz in Mannheim, steht aber in keiner Verbindung mit dem vorliegenden Fall.

Die Polizei Dortmund sucht derzeit nach einem Tatverdächtigen, der einen Mann aus Dortmund angegriffen und schwer verletzt haben soll. 

Ein 33-jähriger Mann ist am Samstag (16. Juli) von einer bislang noch unbekannten Person in einer Gaststätte in der Dortmunder Innenstadt attackiert und dabei schwer verletzt worden. 

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein weiterer Gast den verletzten Mann gegen 22.50 Uhr auf der Toilette der Gaststätte mit Stichverletzungen gefunden.

NRW: Mann durch Attacke schwer verletzt

Der Dortmunder wurde kurz darauf in ein Krankenhaus gebracht und die Polizei sperrte sowohl die Gastronomie als auch den Außenbereich der Gaststätte ab.

Alles zum Thema Polizei NRW

Zurzeit gibt es keine genauen Hinweise über die Tat und den Tatverdächtigen, der den 33-jährigen Mann attackiert haben soll. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an. (kvk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.