Bestialische Tierquälerei Spaziergänger finden aufgeschlitztes Pferd in Dorsten

Neuer Inhalt

Tierquäler haben eine Stute auf einer Weide in Dorsten-Holsterhausen auf bestialische Weise getötet. Das Symbolfoto zeigt ein Pferd auf einer Weide in Heidelberg. Es wurde am 31. August 2020 aufgenommen.

Dorsten-Holsterhause – Grausame Tierquälerei im Dorsten-Holsterhausen.

  • Passanten finden totes Pferd auf Weide in Dorsten
  • Stute wurde aufgeschlitzt
  • Polizei ermittelt nach schlimmer Tierquälerei

Dorsten-Holsterhausen: Tierquäler schlitzt Pferd auf

Am Samstag (26. September) gegen 11.16 Uhr haben Passanten ein offensichtlich totes Pferd auf einer Weide in Dorsten-Holsterhausen bemerkt, unmittelbar an der Borkener Str..

Als sie genauer nachschauten, stellten sie nicht nur den Tod des Tieres fest, sondern auch übelste Formen von Tierquälerei.

Die Stute wurde offensichtlich im Bereich des Unterbauches komplett aufgeschnitten. Neben weiteren Schnittverletzungen wurde dem Pferd unter anderem auch ein Ohr abgetrennt.

Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 0800/2361111. (mie)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.