Bundesstraße zwei Stunden gesperrt Schwerverletzter bei Motorrad-Unfall in Windeck

Neuer Inhalt

In Windeck kam es am frühen Sonntagabend auf der B256 zu einem schweren Verkehrsunfall. Unser Symbolbild zeigt die Arbeiten der Rettungskräfte nach einem Unfall in Brandenburg aus dem vergangenen Jahr.

Windeck – Wegen des schweren Unfalls eines Motorradfahrers war die B256 in Höhe Gierzhagen am Sonntagabend für knapp zwei Stunden gesperrt.

Der 23-jährige Fahrer, der in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen war, wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Motorradfahrer verliert Kontrolle über Maschine und kracht in die Leitplanke

Gegen 17.30 Uhr Uhr hatte der Mann in Windeck offenbar die Kontrolle über sein Krad verloren, er kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und krachte in den Unterfahrschutz der Leitplanke.

Alles zum Thema Windeck

Der schwer verletzte Biker wurde zunächst an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

B256 nach Unfall eines Motorradfahrers knapp zwei Stunden gesperrt

Die Bundesstraße war für die Unfallaufnahme bis etwa 19.20 Uhr gesperrt.

Hier lesen Sie mehr: Bonner Studenten helfen in der Corona-Krise an der Bonner Uniklinik aus

Durch das geringe Verkehrsaufkommen am Sonntagabend kam es dabei allerdings zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.