Seinen größten Hit kennt jeder Musiker John Miles mit 72 Jahren gestorben

Unfallflucht in Siegburg Ausgebüxter Fiffi wird Rentnerin (76) zum Verhängnis

bonn_hundedrama_weilerswist

Die Rentnerin (76) wurde in Siegburg angefahren, als sie hinter ihrem Hund herlief. Das Symbolfoto zeigt Hund „Krümel“ aus Stuttgart bei einem Spaziergang. 

Siegburg – Auf der Cecilienstraße kam es am Mittwoch (4. November) zu einer miesen Unfallflucht. Ein Frau (76) wurde von einem Transporter angefahren – doch der Fahrer ließ die alte Dame einfach schwer verletzt auf dem Asphalt liegen. 

Die 76-Jährige war gegen 9.40 Uhr mit ihrem Hund auf dem Gehweg unterwegs, als ihr nicht angeleinter Fiffi plötzlich auf die andere Straßenseite rannte.

Die Rentnerin guckte zwar kurz, ob die Fahrbahn frei war, bevor sie hinter dem Hund herlief – doch sie war offenbar so aufgelöst, dass sie den Transporter übersah. Dieser soll aus Richtung Theodor-Heuss-Straße gekommen sein und sie mitten auf der Cecilienstraße erfasst haben. 

Unfallflucht in Siegburg: Rentnerin stürzte schwer verletzt auf die Fahrbahn

Die 76-Jährige stürzte schwer verletzt auf die Fahrbahn, während der Unfallfahrer eiskalt weiter in Richtung Zeithstraße fuhr. Ein Zeuge kümmerte sich schließlich um das Opfer.

„Der Mann gab an, dass er einen grauen oder silberfarbenen Transporter oder Klein-Lkw im Bereich der Unfallstelle wahrgenommen habe“, so Polizeisprecher Stefan Birk. 

Die alte Dame kam ins Krankenhaus. Ihren Hund nahm ihr Sohn in Obhut. Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht laufen.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei unter 02241/541-3121. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.