Achtung, Rückruf Wer diese schwarze Maske trägt, geht ein großes Risiko ein 

Siegburg Bote kommt mit Paket – als er es fallen lässt, beginnt Albtraum für Seniorin

paket

Der Räuber war als Paketbote getarnt. Das Symbolfoto zeigt einen Mann mit mehreren Paketen.

Siegburg – Sie dachte, der Bote bringt ein Paket – doch die vermeintliche Lieferung endete für eine Rentnerin (83) in einem Albtraum...

Dienstag (15. Dezember) gegen 18.20 Uhr klingelte es an der Haustür eines Mehrfamilienhauses, Lambertstraße. Die 83-Jährige betätigte daraufhin den elektrischen Türöffner und öffnete ihre Wohnungstür. Im Treppenhaus kam ihr ein Mann mit einem Paket entgegen. 

Dann ging alles ganz schnell. Der Unbekannte ließ die angebliche Lieferung fallen, ergriff die 83-Jährige und drängte sie in ihre Wohnung. Kurz darauf tauchte ein zweiter Täter aus und ging ebenfalls in die Wohnung der Rentnerin.

Brutaler Überfall in Siegburg: Räuber-Duo fesselte 83-Jährige mit Kabelbinder

Gemeinsam fesselten sie die Hände der alten Dame mit Kabelbinder – und bedrohten sie mit einem Küchenmesser! Die Räuber verlangten Schmuck und Bargeld. Anschließend durchsuchten sie die Zimmer.

„Die Unbekannten fanden Schmuck sowie einen dreistelligen Bargeldbetrag“, so Polizeisprecher Burkhard Rick. „Sie flüchteten, nachdem sie die Fesseln des Opfers aufgeschnitten hatten.“

So werden die Flüchtigen beschrieben:

  • südländische Typen
  • sprachen deutsch mit ausländischem Akzent
  • Haupttäter; etwa 1,65 Meter groß, schlank, bekleidet mit einer  dunkelgrauen Daunenjacke, grauer Jeanshose, mit schwarzer Maske vermummt
  • Mittäter: 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank, bekleidet mit schwarzem Sweatshirt mit Kapuze, schwarzer Maske

Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit der Tat im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten sich bei der Polizei unter 02241/541-3121zu melden. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.