Bus in Euskirchen zu spät Fahrgast rastet aus – zieht Schusswaffe und drückt ab

Tatverdächtiger_1_EU_210430

Nach diesem Mann fahndet die Polizei in Euskirchen. Er soll am Freitagmorgen (30. April 2021) auf einen Bus geschossen haben.

Euskirchen – Der Bus in Euskirchen hatte am Freitagmorgen (30. April 2021) Verspätung – da rastete ein Fahrgast aus. Mit einer Schusswaffe feuerte er auf das Fahrzeug.

  • Fahrgast in Euskirchen beschwert sich über Verspätung
  • An der Endhaltestelle zieht er plötzlich eine Schusswaffe
  • Zum Glück wurde niemand verletzt

Der Vorfall ereignete sich gegen 6.05 Uhr. Eine junge, männliche Person stieg an der Bushaltestelle Euskirchen-Frauenberg in einen Linienbus mit Endhaltestelle Euskirchen/Zentraler Busbahnhof.

Euskirchen: Fahrgast beschwert sich über Bus-Verspätung

Schon kurz nach dem Einsteigen beschwerte sich der Fahrgast bei dem Busfahrer. Und auch beim Aussteigen in Euskirchen (6.18 Uhr) stritt er sich nochmals verbal mit dem Fahrer.

Tatverdächtiger_2_EU_210430

Der Schütze war unter anderem mit einem Kappuzenshirt mit der Aufschrift „Hilfiger“ bekleidet.

Nachdem der Fahrgast den Bus an der Endhaltestelle in Euskirchen um 6.18 Uhr verlassen hatte, zog er plötzlich eine Schusswaffe und feuerte auf die geschlossene Vordertür des Busses, heißt es im Polizei-Bericht.

Während der Schussabgabe befand sich der Busfahrer noch im Fahrzeug. Das Projektil zerstörte den Glaseinsatz der Tür, drang aber nicht bis in das Innere des Busses durch. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt.

Euskirchen: Schütze flüchtet zu Fuß in Richtung Innenstadt

Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Bei der verwendeten Schusswaffe dürfte es sich nach derzeitigem Ermittlungsstand um eine Druckluftwaffe gehandelt haben.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • schwarze Jacke
  • graufarbenes Kappuzenshirt mit Aufschrift „Hilfiger“
  • Camouflage-Kappe
  • graue Hose mit schwarzen Streifen, darüber blaue Arbeitshose
  • helle Schuhe mit dunklen Seitenstreifen

Mithilfe von Bildern aus Kameras sucht die Polizei Euskirchen nach dem Schützen.

Hinweise an die Polizei unter 02251/799510 oder 02251/7990 oder per Email an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.