Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Alle blanko Impfausweise bei Bonn geklaut, Polizei geht vom Schlimmsten aus

Impfpass 270521

300 Blanko-Impfpässe wurden gestohlen. Nun ermittelt die Bonner Polizei. Unser Symbolfoto wurde am 3. April 2021 in Velen (NRW) aufgenommen.

Königswinter – Ein Einbruch in eine Arztpraxis in Königswinter-Oberpleis sorgt derzeit für Aufregung. Dort wurden nach ersten Erkenntnissen nicht nur Bargeld gestohlen – viel dramatischer: Auch insgesamt 300 Blanko-Impfausweise und ein Praxisstempel sind weg.

  • Einbruch in Arztpraxis in Königswinter-Oberpleis
  • Täter klauen 300 Blanko-Impfausweise und Praxisstempel
  • Polizei sucht Zeugen

Nun sucht das auf Einbrüche spezialisierte Kriminalkommissariat 34 der Bonner Polizei Zeugen.

Königswinter-Oberpleis: 300 Blanko-Impfausweise und Praxisstempel geklaut

In der Zeit von Sonntag (6. Juni 2021), 20.10 Uhr, bis Montag (7. Juni 2021), 6.30 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter ein Fenster zu den Räumlichkeiten an der Siegburger Straße auf.

Neben Bargeld hatten es die Einbrecher offenbar auch auf die Impfausweise abgesehen. Insgesamt 300 noch nicht ausgefüllte gelbe Impfausweise nahmen sie mit – dazu einen Praxisstempel.

Polizei geht von Impfpassfälschungen aus

Nach ersten Ermittlungen kann eine Vorbereitungstat für Impfpassfälschungen nicht ausgeschlossen werden.

Die Polizei fragt: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe gesehen?

Hinweise an das Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228 15-0 oder per E-Mail an KK34.Bonn@polizei.nrw.de (mt)