Crash in Niederkassel Zoff mit Freund endet an Laterne, weiteres Ungemach droht

symbol_rettung_112

Die 38-jährige Fahrerin und ein 16-jähriger Zeuge kamen ins nächste Krankenhaus. Unser Symbolfoto zeigt ein Fahrzeug des Rettungsdienstes Bonn.

Niederkassel – Eine 38-jährige Pkw-Fahrerin lehnte sich aus dem Fahrerfenster – ihr Freund stand auf dem gegenüberliegenden Gehweg am Zündorfer Weg in Niederkassel. Der Streit des Pärchens war so heftig, dass die Frau nach eigenen Angaben „in voller Rage“ losfuhr, um nach links in die Pastor-Hochherz-Straße abzubiegen. Das ging alles so schnell, dass die Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto verlor und rechts gegen eine Straßenlaterne donnerte.

Ein 16-jähriger Junge, der unmittelbar neben der Laterne stand, bekam einen Schock und musste ins nächste Krankenhaus eingeliefert werden. Die leicht verletzte 38-Jährige wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Crash in Niederkassel: Mazda nicht mehr fahrtauglich

Ihr Mini-Van war anschließend nicht mehr fahrbereit, doch für die Pkw-Fahrerin kommt es noch schlimmer. Bei der Überprüfung stellen die Beamten fest, dass ihr blauer Mazda überhaupt nicht mehr zugelassen war.

Hier lesen Sie mehr: Ohne Schutzkleidung unterwegs: Mopedfahrer stürzt bei Lohmar, der Grund ist tierisch

Jetzt droht ein Ermittlungsverfahren. (stz)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.