Fall in Bonn eskaliert Mann (70) drohte mit Einsatz von Schusswaffe – fünf Polizisten verletzt

Polizei und Ordnungsamt kontrollieren in Bonn.

Bei einem Polizei-Einsatz in Bonn wurden fünf Polizeibeamte verletzt. Das undatierte Symbolfoto stammt von einem Einsatz von Polizei und Ordnungsamt in Bonn.

Schwieriger Fall für die Polizei Bonn! Bei einem Einsatz wurden fünf Polizisten verletzt.

Für die Bonner Polizei hat ein Polizeieinsatz am Freitagnachmittag (13. Mai) kein gutes Ende genommen. Gleich fünf Polizisten wurden verletzt.

Gegen 14.45 Uhr hatten Mitarbeitende des Ordnungsamtes die Bonner Polizei um Amtshilfe ersucht. Grund dafür: Bei einer Kontrolle in Graurheindorf wurden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von zwei Männern (33, 70) bedroht. Der 70-Jährige soll mit dem Gebrauch einer Schusswaffe gedroht haben.

Polizei-Einsatz in Bonn: Fünf Polizisten wurden verletzt

Als schließlich die Polizisten und Polizistinnen eintrafen und die Männer durchsuchen wollten, leisteten diese vehement Widerstand – und griffen die Beamten und Beamtinnen sogar an. Durch Faustschläge, Bisse und Tritte wurden fünf Polizisten verletzt. Zwei waren im Anschluss nicht mehr dienstfähig.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Frust am Hbf Stillstand wegen Sinnlos-Aktion: Frau (18) sorgt für 25 Stunden Verspätung in Köln
  • Täter in NRW geschnappt Dass Frau ihm die Haustür öffnet, bereut sie sofort
  • Razzia gegen „Kalifatsstaat“ in Köln Sohn von Anführer Metin Kaplan offenbar festgenommen
  • Drama auf dem Rhein Kreuzfahrtschiff Richtung Düsseldorf gestrandet: Über 160 Passagiere an Bord
  • Abgetrennter Kopf in Bonn Irre Wende um Opfer (†44): Obduktion bringt Wahrheit ans Licht
  • Auf dem Weg nach Köln Frau (19) rettet sich in letzter Sekunde – Polizei fahndet nach Sex-Täter
  • Was zur Hölle? Fußgänger greift Blitzer an und zerstört Polizei-Auto mit Stein – erst ein Schuss stoppt ihn
  • NRW Mann schubst Partnerin gegen Auto – dann geht mutiger 13-Jähriger dazwischen
  • Bei Großrazzien Zahlreiche Verdächtige festgenommen: Problem häuft sich jetzt in NRW
  • Ist sie in Köln? Mädchen vermisst: Polizei sucht nach zwölfjähriger Laila

Die beiden Aggressoren wurden zunächst in Gewahrsam genommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Auf richterliche Anordnung wurden allerdings beide wenig später wieder entlassen.

Gegen die zwei Männer wird nun wegen Bedrohung, tätlichen Angriffes sowie Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Bei der Durchsuchung der Wohnung der Tatverdächtigen wurde ein Luftgewehr gefunden und sichergestellt. (ls)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.