+++ EILMELDUNG +++ Schreckliches Unglück in NRW Autofahrer (19) rast in Joggerinnen – drei Schwerverletzte

+++ EILMELDUNG +++ Schreckliches Unglück in NRW Autofahrer (19) rast in Joggerinnen – drei Schwerverletzte

Wie Heinzels Wintermärchen in KölnCoole Idee: Bonn soll einen Wintermarkt kriegen

Bonn_Kirmes (1)

In der Bonner Innenstadt sind aktuell in den Ferien mehrere Karussells und Kirmesbuden aufgestellt – quasi ein „Mini-Pützchen“.

von Marion Steeger (MS)

Bonn – Bonn lässt sich durch Corona nicht alles vermiesen! Aktuell haben Schausteller in der Stadt Karussells und Buden aufgebaut, präsentieren quasi ein „Mini-Pützchen“. Die Mega-Kirmes musste ja leider abgesagt werden (hier lesen Sie mehr).

Ob und wie der Bonner Weihnachtsmarkt stattfinden kann, steht jedoch noch in den Sternen. Marc Hoffmann, Vize-Sprecher des Presseamtes: „Nach der aktuellen Rechtslage sind große Festveranstaltungen bis Ende Oktober nicht zulässig. Ob diese Regelung vom Landesgesetzgeber nochmal verlängert wird, können wir zurzeit nicht absehen. Die Verwaltung plant im Moment die Durchführung des Weihnachtsmarktes, ist sich aber der Verantwortung bewusst, rechtzeitig Planungssicherheit für alle Beteiligten herzustellen.“

Wintermarkt in Bonn: Glühwein und festliche Stimmung

Eine abschließende Entscheidung sei noch nicht getroffen, soll aber bis spätestens Ende August erfolgen, wenn eine entsprechende Stellungnahme des Landes bis dahin vorliegt.

Alles zum Thema Weihnachtsmarkt

Weiter denkt schon CDU-Politikerin Nicole Bonnie. Die Bezirksverordnete, die bei der Kommunalwahl am 13. September Spitzenkandidatin für das Amt der Bonner Bezirksbürgermeisterin ist, plädiert für einen Wintermarkt. „Die Bonnerinnen und Bonner würden auch nach den Feiertagen gerne noch gemütlich über einen Weihnachtsmarkt schlendern, Glühwein trinken und die festliche Dekoration auf sich wirken lassen. In vielen deutschen Städten ist das auch möglich, teilweise bis in den Januar hinein.“

nicky_portrait_cdu_bonn_2018

CDU-Politikerin Nicole Bonnie setzt sich für einen Wintermarkt ein.

Wintermarkt in Bonn: SPD von CDU-Idee angetan

Solche Märkte gebe es beispielsweise in Düsseldorf, Speyer oder Köln – hier heißt das Event „Heinzels Wintermärchen“. Nicole Bonnie sieht in einem Bonner Wintermarkt nicht nur eine Möglichkeit, die Attraktivität der Innenstadt zu steigern, sondern auch „Kompensationsmöglichkeiten für unsere Schausteller“.

Und siehe da: Trotz Wahlkampfzeiten zeigt sogar die Bonner SPD sich von der Idee angetan, zieht bei Bonnies Argumenten in Sachen Attraktivität der City und Chance für Schausteller mit.