Er hat Zivilisten in den Kopf geschossen Russischer Soldat (21) wurde jetzt verurteilt

Bornheim Frau hört verzweifelte Laute und macht kuriose Entdeckung

Feuerwehr_Gully_Fuchs

Die Bornheimer Feuerwehr war am Donnerstagabend in einer tierischen Rettungsmission gefragt. Die hatte es ganz schön in sich.

Bornheim – Ein Einsatz der besonderen Art stand am Donnerstagabend für die Bornheimer Feuerwehr an. 

Gegen 19 Uhr wunderte sich eine Frau auf einem Fuß- und Radweg in der Nähe des Roisdorf-Bornheimer Bachs zunächst über seltsame Laute. Als sie sich umschaute, wurde sie allerdings schnell fündig

Feuerwehr rückt zur Rettung eines jungen Fuchses in Bornheim aus

Unter einem Gullydeckel entdeckte die Frau einen jungen Fuchs, der sich in den Straßenablauf verirrt hatte und offenbar nicht mehr durch die Gitterstäbe zurück auf den Fußweg gelangte.

Da sich die Wache der freiwilligen Feuerwehr nur wenige Meter entfernt befand, verständigte sie die anwesenden Wehrleute der Löschgruppe Roisdorf, um den Fuchs zu befreien.

Hier lesen Sie mehr: Euskirchen: Es knisterte nachts im Treppenhaus – dann rückte die Feuerwehr mit Leitern an

Mehrere Wehrleute machten sich auf den Weg zur nahen Fundstelle, unter anderem auch eine Kollegin, die Hundeleckerlis aus ihrem Auto mitbrachte, um den Fuchs damit anzulocken.

Feuerwehr lockt Fuchs mit Leckerlis aus Gullydeckel

Die Wehrleute hoben zunächst den Gullydeckel zur Seite, doch auch nachdem die Abdeckung entfernt war, traute sich der Fuchs zunächst nicht aus dem Kanal heraus. Er ließ sich dann allerdings mit den Leckerlis anlocken, die zu einer Spur auf der abgelegenen Straße ausgelegt worden waren.

Hier lesen Sie mehr: Digitale Führung – Mit der Wachtberger Kugel vom Sofa aus ins Weltall

Doch kaum hatte das junge Tier sich die Köder geschnappt, stürmte es auch schon wieder zurück in den Gully.

Wehrfrau bekommt jungen Fuchs nach anderthalb Stunden zu packen

So dauerte es insgesamt anderthalb Stunden, ehe eine Wehrfrau den Fuchs zu packen bekam, der Gully endgültig verschlossen wurde und das junge Tier in den Büschen auszusetzen.

Fuchs_Rettung_Fußweg_Feuerwehr

Der junge Fuchs wuselte nach seiner Rettung noch kurz über die Straße und verschwand dann in den Büschen.

Wenig später flitzte der Fuchs noch einmal kurz über die Straße, verschwand dann aber sicher im Gestrüpp. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.