Neu in der Bonner City Rätsel um den Mann mit dem grimmigen Blick

Bonn_Ludwig

Ein Blick, der den Betrachter in den Bann zieht.

Bonn – Buschige Augenbrauen, grimmiger Blick. Das ist doch... Richtig! Gleich an zwei Wänden in der City blickt Ludwig van Beethoven die Bonner an – und zwar in Übergröße. 

Augen von Bonns berühmtesten Sohn ziehen in den Bann

An einer Wand am Parkplatz des früheren Johannes-Krankenhauses an der Kölnstraße sind es die Augen von Bonns berühmtestem Sohn, die den Betrachter sofort in ihren Bann ziehen. 

XXL-Beethoven-Kopf an der Siegburger Straße in Bonn

Alles zum Thema Musik
  • Stefanie Hertel ganz privat Schlagerstar richtig sauer – „Das ist eine Riesensauerei“
  • Schlager Erkannt? Als Kind sang sie mit Rolf Zuckowski – heute ist sie selbst ein Star
  • Schon im Urlaub gehört? Welche Sommerhits in Spanien rauf und runter laufen
  • 40 Mio. CDs und Schallplatten Schlager-Star ist tot – Beisetzung auf Melaten in Köln
  • Von wegen Luxus So leben die DJs, die auf Mallorca am Ballermann Stimmung machen
  • Schock für alle Kasalla-Fans Kölner Band traurig: „Mussten uns der bitteren Wahrheit stellen“
  • Bewegender Moment in Köln 350 schwarze Kreuze aufgestellt – das steckt dahinter
  • Emotionen und Tränen Andrea Berg Hand in Hand mit Vanessa Mai – Höhner krönen Gomez
  • „Nicht bereit“ Auch Konzert in Köln betroffen: Superstar Shawn Mendes sagt alle Auftritte ab
  • „Gäste fühlten sich unwohl“ Reggae-Band betritt die Bühne – Konzert wird umgehend abgebrochen

Auf einer zwölf Meter hohen Hauswand an der Siegburger Straße ist der markante Künstler-Kopf in XXL zu sehen. Eine tolle Idee der Sprayer von lackaffen.de und der Besitzer der Wände, die diese Aktion möglich gemacht haben. 

Bonn_Kopf_Beethoven

Ganz schön groß: Zwölf Meter hoch ist diese Hauswand an der Siegburger Straße, auf der die Sprayer von lackaffen.de den markanten Beethoven-Kopf hinterlassen haben.

Und eine tolle Hommage an das in Bonn geborene Musik-Genie, das 2020 mit einer gigantischen Jubiläumsfeier gewürdigt wird. Schließlich hätte der Komponist im nächsten Jahr  seinen 250. Geburtstag gefeiert. Ein Jahr, in dem sich Stars wie die Dirigenten Sir Simon Rattle und Daniel Barenboim sowie Geigerin Anne-Sophie Mutter in Bonn die Klinke in die Hand geben (hier mehr dazu lesen).

Sprayer arbeiteten zwei Tage am Bonner Musik-Genie

An dem XXL-Beethoven an der Siegburger Straße haben Lackaffen-Chef Philipp Schabert, Simon Cavelius und Johanna Tichelkamp zwei Tage lang gearbeitet. „Wir haben den Hausbesitzer angesprochen und der hat gesagt 'macht mal'“, erzählt Schabert. „War für ihn auch eine gute Gelegenheit, da die Hauswand mit Graffiti beschmiert war“, schmunzelt der Lackaffen-Chef.

In der Römerstraße 299 entsteht gerade ein riesiger Löwe. Das Team von lackaffen.de hat bislang die Kosten (rund 7000 Euro) selbst übernommen, freut sich natürlich über Aufträge, die nach der Bonner Beethoven-Aktion reinkommen. (ms)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.