Verdacht auf Blindgänger in Köln 40 Erdbohrungen durchgeführt – Ergebnisse liegen vor

Blitzer in Blankenheim Dreiste Raser gestoppt – Motorradfahrer trieb es auf die Spitze

Neuer Inhalt

Unter den geblitzten Fahrzeugen waren auch zahlreiche Motorräder.

Blankenheim – Diese Verkehrskontrolle dürfte bei einigen Fahrern ein erhebliches Loch in den Geldbeutel reißen: Am Sonntag führte die Polizei Euskirchen im Raum Blankenheim gezielte Geschwindigkeitskontrollen durch und erwischte dabei gleich 59 Personen, die zu stark aufs Gaspedal gedrückt hatten.

Ein Motorradfahrer aus Schleiden war so unverschämt schnell unterwegs, dass er seinen Führerschein wohl für mehrere Monate abgegeben muss.

Viele Raser in Blankenheim unterwegs – Motorradfahrer trieb es auf die Spitze

Insgesamt 14 der 59 Geschwindigkeitsverstöße gingen auf das Konto von Kradfahrern, die trotz des mäßigen Wetters den Sonntag auf der Straße verbrachten. Bei einem Motorrad-Raser blitzte es bei satten 174 km/h – erlaubt waren 100. Der 33-Jährige wird neben eines Bußgelds auch mehrere Monate ohne seinen Führerschein auskommen müssen.

Doch er war längst nicht der einzige Sünder: Von 50 kontrollierten Fahrzeugführern müssen 25 ihren Lappen wohl abgeben.

Hier lesen Sie mehr: Wilde Verfolgungsjagd über 80 Kilometer auf der A61

Sie sind damit die ersten „Opfer“ der deutlich strengeren neuen Verkehrsregeln, die seit Dienstag, den 28. April gelten.

Rasen wird teurer: Wer über 20 km/h zu schnell fährt, ist seinen Führerschein los

Wer innerorts mehr als 20 km/h über dem Tempolimit liegt, muss seinen Führerschein künftig für einen Monat abgeben. Auch Halt- und Parkverstöße werden deutlich kostspieliger als bisher.  

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.