Trauer um ZDF-Kultstar William Cohn mit nur 65 Jahren gestorben – Jan Böhmermann reagiert

Mit Initiative gegen Motorradlärm Ahrweiler appelliert an Verkehrsminister Scheuer

Motorräder_Lärm_Initiative_Ahrweiler_Symbol

Der Kreis Ahrweiler hofft auf schnelle Gesetzesänderungen, um den Motorradlärm zu verringern.

Ahrweiler – Für viele Anwohner wird es zur leidigen Gewohnheit: In die erholsame Ruhe mischt sich gerade an den Wochenenden im schönen Ahrtal immer häufiger dröhnender Lärm von der Straße.

Ausgelöst wird er von Motorradfahrern, die auf ihren Maschinen durch die Region heizen und dabei nicht nur Geschwindigkeits- sondern auch Lautstärkegrenzen zum Teil deutlich überschreiten.

Kreis Ahrweiler wehrt sich mit Initiative gegen Motorradlärm

Schon länger setzt sich Landrat Dr. Jürgen Pföhler für eine Reduzierung des Lärms ein, im vergangenen Jahr trat der Kreis außerdem der Initiative „Silent Rider“ bei. Die richtet sich an Fahrer, die beispielsweise durch Manipulation am Motorrad für einen erhöhten Lärmpegel sorgen.

Ziele der Initiative sind die Einführung eines Lärmschutzgesetzes mit niedrigeren Grenzwerten, die Erhöhung der Strafen für Manipulationen am Motorrad sowie die Einführung einer Frontkennzeichenpflicht für Motorräder.

Motorradlärm_Kampagne_Ahrweiler

Die Initiative „Silent Rider“ setzt sich für stärkere Regelungen gegen Motorradlärm ein.

„Die Belastung der Bevölkerung in weiten Teilen des Kreises Ahrweiler insbesondere durch Motorradlärm ist zu hoch“, begründet Landrat Pföhler sein Engagement. Gleichzeitig hatte er Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in einem Schreiben aufgefordert, die neuen Richtlinien für den Lärmschutz an Straßen (RLS-19) schnellstmöglich umzusetzen.

Kreis Ahrweiler muss sich bei politischer Lösung gegen Motorradlärm gedulden

Hoffnung auf eine schnelle Lösung konnte der CSU-Politiker in seinem Antwortschreiben allerdings nicht machen. Vielmehr sei für eine Umsetzung zunächst ein Verfahren zur Veränderung der Verkehrslärmschutzordnung (16. BImSchV) nötig. Allerdings wird daran erst einmal unter Beteiligung von Ländern, Verbänden, Bundestag und Bundesrat gearbeitet. Ein schneller Abstimmungsprozess erscheint dabei unwahrscheinlich.

Hier lesen Sie mehr: Autofahrer lieferten sich Rennen auf der A1 und bremsten den Verkehr aus

Im Rahmen der Neuregelung sollen Motorräder im Hinblick auf Emissionen genauso eingestuft werden wie LKW mit Anhängern. Bislang sind die Zweiräder nicht eigenständig erfasst und werden mit Autos gleichgestellt.

Für die Ruhe rund um die Straßen im Kreis Ahrweiler wäre das bereits ein großer Fortschritt. Bis es soweit ist, wird allerdings noch eine Menge Geduld gefragt sein.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.