Skrupellose Raser A45: Porsche und VW liefern sich lebensgefährliches Rennen

Neuer Inhalt

Ein Porsche Cayenne und ein VW Touareg haben sich auf der A45 mutmaßlich ein illegales Autorennen geliefert. Unser Symbolfoto zeigt diese beiden Fahrzeugmodelle im Juli 2012 in Kaufbeuren.

Dortmund – Das gibt mächtig Ärger: Nach einem mutmaßlich illegalen Autorennen auf der A45 müssen ein Porsche-Fahrer und ein VW-Fahrer nun mit einer Gefängnis- oder großen Geldstrafe rechnen. 

  • A45 bei Dortmund: Polizei blitzt Porsche Cayenne und VW Touareg
  • Porsche Cayenne und VW Touareg sind  mit über 200 Stundenkilometern unterwegs
  • Polizei leitet Ermittlungsverfahren wegen illegalen Autorennens ein

Gegen 20.30 Uhr am Dienstagabend (27. Oktober) blitzte die Dortmunder Polizei im Rahmen einer Tempokontrolle auf der A45 zwei auffällig schnelle Wagen. 

A45: Porsche und VW bei extremer Geschwindigkeit geblitzt

Der Porsche Cayenne und der VW Touareg, die auf der Autobahn in Richtung Schwerte dicht hintereinander herfuhren, waren laut Polizeibericht mit über 200 Stundenkilometern unterwegs. Die Geschwindigkeit des Porsches betrug stolze 233 Stundenkilometer, die des VW lag mit 213 Stundenkilometern leicht darunter.

Die übliche Strafe bei einer solchen Geschwindigkeit liegt auf besagtem Streckenabschnitt der A45 bei 600 Euro, zwei Punkten in Flensburg sowie einem dreimonatigen Fahrverbot.

Bei dem Porsche- und dem VW-Fahrer gesellte sich zu der überhöhten Geschwindigkeit bei den Beamten aber zusätzlich der Verdacht, dass die beiden Wagen sich ein illegales Autorennen geliefert haben könnten.

Illegales Autorennen zwischen Porsche und VW auf der A45?

Inzwischen haben die Beamten ein Ermittlungsverfahren gegen die beiden Autofahrer eingeleitet. Falls der Verdacht des illegalen Autorennens sich erhärtet, müssten die beiden Autofahrer mit einer zweijährigen Gefängnis- oder einer deutlich höheren Geldstrafe rechnen.

Die Tempokontrolle wurde zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-Süd und dem Westhofener Kreuz durchgeführt. Das Tempolimit auf dem Autobahnabschnitt liegt bei 100 Stundenkilometern, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. (ta)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.