Von „ZDF neo“ veräppelt So reagiert Stefan Raab auf die Blamage

Stefan Raab wurde mit seiner Sendung TV Total von Jan Böhmermann reingelegt.

Stefan Raab wurde mit seiner Sendung TV Total von Jan Böhmermann reingelegt.

KÖLN – Es ist kein Geheimnis, dass TV-Entertainer Stefan Raab nicht gerne verliert. Doch nun musste er eine herbe Niederlage hinnehmen - und den Machern seiner „Blamieren oder Kassieren“-China-Kopie auf die Schultern klopfen.

Raab reagiert mit Humor

Gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de gratulierte der gebürtige Kölner am Freitag den Kollegen: „Glückwunsch! Super Gag, ich habe mich sehr amüsiert. Ein echt gelungener Coup.“ Raab nimmt die Aktion also mit Humor!

Jan Böhmermann, der sich schon für das legendäre 90er-Musikvideo verantwortlich zeichnet, lässt sich derweil für seinen grandiosen TV-Scherz feiern.

Aber was war passiert? Der „Alles-Könner“ präsentierte einen Clip mit Bildern der Show-Kopie. Doch das vermeintliche Plagiat hat es nie gegeben.

Moderator Jan Böhmermann, der mit einem Auftritt im Hühnchen-Kostüm glänzt, enthüllte feierlich: „Dahinter stecken wir. In China kennt euch keine Sau.“

Eine herbe Niederlage für Raab und sein TV-Total-Team. Damit steht es 1:0 für das Neo-Magazin.

Man darf gespannt sein, ob und wie der ehrgeizige Moderator zurückschlägt. Denn Verlieren ist nicht unbedingt sein Ding...

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.