Teresa Orlowski & Co Was die Ex-Heldinnen des Natur-Films heute treiben

Ex-Foxy-Lady Teresa Orlowski lebt heute in Spanien, auf Marbella.

Ex-Foxy-Lady Teresa Orlowski lebt heute in Spanien, auf Marbella.

Heldinnen des Horizontalen gab’s in Deutschlands Porno-Geschichte viele – aber wenn der Körper seinen Alters-Tribut forderte (und die erste Karriere freiwillig oder zwangsweise endete), suchten alle ihren eigenen Weg zu neuen beruflichen Zielen.

Nur zwei schafften den Sprung in die „seriöse“ Unterhaltung: Michaela Schaffrath (früher „Gina Wild“) ist heute beim Boulevard-Theater gut beschäftigt – nachdem sie zuvor jahrelang belächelt wurde.

Und Julia Brückner (26; alias „Mia Magma“) wurde zum Schlagerstar, tritt jetzt als Sängerin im „Bierkönig“ am Ballermann auf.

Dolly Buster (43) hingegen kam nie richtig im „echten“ Show-Geschäft an. Sie stolperte von einer Nebenrolle („Voll normaal“) in die nächste Trash-Show („Ich bin ein Star, holt mich hier raus“), von Versuchen als Malerin zur FDP-Werbefigur. 2007 Brustverkleinerung. Heute: Mini-Auftritte als DJane.

Alles zum Thema Musik

Die „Foxy Lady“ Teresa Orlowski (60) versuchte sich erst als Produzentin eines eigenen Porno-Senders. Sie scheiterte aber – und wanderte nach Marbella aus. Lebt jetzt zurückgezogen.

„Eis am Stiel“-Star Sibylle Rauch (53) fiel nach ihrer sexy Karriere in ein Loch. Kokainsucht, Selbstmordversuch! Sie landete schließlich als Promi-Prostituierte in einem Klagenfurter Bordell. Soll ihre Drogensucht durch Therapie im Griff haben.

Die Bochumerin Leonie Saint (27) wurde schon mit 19 zum Porno-Star. Karriere-Ende mit 22. Heute ist sie Mutter einer Tochter, hat sich vom Showgeschäft verabschiedet.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.