Trauer um Schauspiel-Star Von „Trotzkopf“ bis „Tatort“ – Klaus Barner ist tot

Teenie-Star im „Playboy“ LaFee: „Kein Typ für Blümchensex“

Mit zarten 15 Jahren startete LaFee als Sängerin durch, schaffte es mit ihrem düsteren Teenie-Album auf Platz 1 der deutschen Charts.

Jetzt ist das kleine Mädchen erwachsen geworden, hat den Gothic-Look abgelegt – und für den „Playboy“ auch ihre Klamotten. Die mittlerweile 21-Jährige präsentiert sich in der September-Ausgabe des Männermagazins als sexy Femme Fatale – und plaudert offen über Sex-Vorlieben und One-Night-Stands.

LaFee, die eigentlich Christina Klein heißt, stellt im „Playboy“-Interview klar: „Ich bin Halbgriechin, das steht für Leidenschaft.“ Sie könne sehr aufbrausend sein und sei „nicht der Typ für Blümchensex“. Allerdings steht die Sängerin auch nicht auf unverbindlichen Spaß für eine Nacht, One-Night-Stands sind „nicht mein Ding“.

Dann gesteht LaFee, dass sie bisher nur mit ganz wenigen Männern Erfahrungen gesammelt hat. Vielleicht wird sich das nach diesen freizügigen Bildern ja ändern!

Und was macht der ehemalige Teenie-Star sonst so? LaFee versucht sich gerade in der Musicalbranche, plant ein Buch – und will mit den sexy Fotos jetzt erstmal klarstellen: „Schaut her, ich bin eine Frau geworden.“

Ausgewählte Motive in unserer Galerie.

Weitere Motive exklusiv nur unter www.playboy.de.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.