Schickes Tattoo Lady Gaga trägt Rilke auf der Haut

So kann man sich irrren. Lady Gaga, die ihrem Namen gern alle Ehre macht, ist unter die Intellektuellen gegangen.

Beim „Wetten, dass..?“-Auftritt zeigte die 23-Jährige Thomas Gottschalk ihr Tattoo am linken Oberarm - ein Gedicht von Rainer Maria Rilke!

Drachen und Schmetterlinge sind out. Wer etwas auf sich hält - und das tun die meisten Promis ja zur Genüge – lässt sich berühmte Sätze eines Poeten oder gar Eigenkreationen in den Körper ritzen. Und die werden bisweilen leider von den Ereignissen überholt.

Alles zum Thema Sarah Connor

Rainer Maria Rilke (geboren 1875 in Prag) war einer der bedeutendsten Lyriker deutscher Sprache.

Das Rilke-Zitat, das Lady Gaga auf ihrer Haut trägt, lautet: „Prüfen Sie, ob er in der tiefsten Stelle Ihres Herzens seine Wurzeln ausstreckt, gestehen Sie sich ein, ob Sie sterben müssten, wenn es Ihnen versagt würde zu schreiben.

Dieses vor allem: Fragen Sie sich in der stillsten Stunde Ihrer Nacht: Muss ich schreiben?“ Diese Zeilen stammen aus einem Brief, den Rilke 1903 an einen Freund geschrieben hat.

Model Kimberly Stewart (30) spazierte mit dem selten dämlichen Spruch „Daddy‘s Little Girl“ auf der Hüfte über die Laufstege der Welt. Als sie sich in den Musiker Cisco Adler verliebte, fügte sie ein „loves Cisco“ hinzu. Nach dem Liebes-Aus lesen wir „Daddy‘s little Girl loves Disco“.

Als Drohung dürften Victoria Beckhams (35) hebräische Schriftzeichen im Nacken zu verstehen sein: „Ich gehöre meinem Geliebten und mein Geliebter gehört mir.“ Klingt aber viel poetischer als „Finger weg von Becks“.

Klar, wenn‘s um Tattoos geht, darf Sarah Connor (29) nicht fehlen. „L‘amore de nuove il sole e l‘altre stelle“ (die Liebe, welche die Sonne und die anderen Sterne bewegt) beschreibt ihr Bauchgefühl auf ebensolchem. Weitere (dumme) Sprüche gibt's in der Fotogalerie.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.