PUR-Star im Interview Hartmut Engler: Haare kurz und schlank durch Heilfasten

Fit mit 53: Im Gespräch zieht PUR-Sänger Hartmut Engler über seine alte Speckigkeit und die Vokuhila-Frisur her.

Fit mit 53: Im Gespräch zieht PUR-Sänger Hartmut Engler über seine alte Speckigkeit und die Vokuhila-Frisur her.

Köln – PUR ist Kult, kommerziell eine der erfolgreichsten Pop-Bands Deutschlands. „Achtung“ heißt das neue 15. „Baby“ der Truppe um Frontmann Hartmut Engler (53). In den Neunzigern haben wir uns eher vor der Frisur des Sängers fürchten müssen. Vorn an der Stirn igelkurz, dafür rattenschwanzlang im Nacken des 103-Kilo-Kerls. Hilfe!

„Das Problem war, dass ich meine Vokuhila-Frisur noch hatte, als die schon lange nicht mehr angesagt war“, sagt Engler im Interview selbstkritisch.

„Ganz ehrlich, wir waren so im Höhenflug, haben in ausverkauften Fußball-Stadien gespielt, Millionen Alben verkauft. Wahrscheinlich hat sich kein Mensch in meinem Umfeld getraut, mir zu sagen: Weißt du was? Du siehst jetzt richtig scheiße aus!“ Er lacht: „Ich weiß ehrlich gesagt aber auch nicht, wie ich damals darauf reagiert hätte.“

Späte Einsicht: Erst als er sich 1997 nach einer langen Konzert-Tour ein Video von sich angeschaut habe, habe er einen Entschluss gefasst: „Da hatte ich 103 Kilo und diese Frisur. Und ich dachte mir: Das bist du nicht! Außerdem war meine damalige Frau mit meinem Sohn Philip schwanger und ich habe gedacht, wenn der Kleine auf die Welt kommt, muss er einen fitten Papa haben.“

Alles zum Thema Wetter

Also fing Engler mit dem Joggen an. „Und die Frisur hat Esther Schweins live bei 'Wetten dass...?' abgeschnitten“, erinnert sich der PUR-Sänger. „Es war auch so etwas wie ein persönlicher Befreiungsschlag, weil man mich danach nicht mehr überall sofort erkannt hat.“ Warum er heute außer wohlfrisiert auch so schlank ist? Heilfasten!

Engler schwärmt: „Beim allerersten Versuch 2007 habe ich 15 Kilo in 23 Tagen abgenommen. Dieses Mal habe ich es eine Woche durchgezogen und fünf Kilo geschafft!“ Aktuell wiegt der Musiker 85 Kilo - als Band ist PUR selbstverständlich immer noch Pop-Schwergewicht.

Alles über Haarmythen können Sie hier nachlesen!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.