Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden

Schrecklicher Unfall in Bayern: Mädchen (8) stürzt beim Wandern in die Tiefe – tot

Wandern_Bayern_Oberammergau_Symbolbild

Eigentlich ein Wanderparadies: Die Berge rund um die Ortschaft Oberammergau.

Foto:

picture alliance / dpa (Symbolbild)

München -

Schrecklicher Unfall inmitten eines Kletter- und Wanderparadieses!

Ein Mädchen (8) war am Sonntagnachmittag mit einem Elternteil am sogenannten Ettaler Mandl in den Ammergauer Alpen unterwegs, als das Kind aus noch ungeklärter Ursache plötzlich stürzte, berichtet der Münchener „Merkur”.

8-Jährige stürzte 50 Meter in die Tiefe

Beim Abstieg verunglückte die 8-Jährige und stürzte 50 Meter in die Tiefe. Mehrere Zeugen leisteten sofort Erste Hilfe.

Ein Rettungshubschrauber kam zur Hilfe und brachte das schwer verletzte Mädchen in ein Unfallkrankenhaus, doch in der Nacht erlag es seinen schweren Verletzungen.

Die Polizei ermittelt weiter in dem tragischen Unglücksfall. 

(mg)