Lach dich schlapp! Das sind die Lieblingswitze der Comedy-Stars

Autor Vennebusch hat u.a. Mirja Boes, Otto Waalkes und Mike Krüger nach ihren Lieblingswitzen gefragt.

Autor Vennebusch hat u.a. Mirja Boes, Otto Waalkes und Mike Krüger nach ihren Lieblingswitzen gefragt.

Köln – Gags non-stop beim Comedy-Festival in Köln. Für sein neues Buch „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €) hat Paulus Vennebusch 150 Witze zusammengetragen.

Und er hat Comedy-Kollegen befragt, über welchen Witz sie am liebsten lachen. Kichern Sie mit!

Mike Krüger

Alles zum Thema Ralf Schmitz

Was sagt der Schönheitschirurg bei einer Gesichtsoperation zu seinem Assistenten? „Können Sie mal kurz die Fresse halten?“

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Otto Waalkes

„Können Sie mir sagen, wo die andere Straßenseite ist?“

„Da drüben!“

„Komisch, die schicken mich immer hier rüber!“

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Ralf Schmitz

Die Tiere im Wald haben den letzten Musterungsbescheid bekommen und wollen natürlich nicht hin. Alle überlegen, wie sie sich drücken können.

Zuerst denkt der Hase nach und hat eine Idee. Er schneidet sich seine langen Löffel ab und hoppelt los. Sofort wird er gefragt, was denn mit seinen Ohren passiert sei. Der Hase antwortet: „Unfall in der Kindheit. Da hat jemand zu doll dran gezogen.“

Prompte Antwort: „Sie sind untauglich.T5. Gehen Sie nach Hause.“ Der Hase stürmt zurück in den Wald und schreit: „Ich muss nicht zum Bund, ich muss nicht zum Bund.“

Der Fuchs ist beeindruckt und grübelt, was er denn tun könnte. Kurzerhand kupiert er sich den buschigen Schwanz und stellt sich der Musterung. „Was ist denn mit Ihnen passiert?“ „Tja, Geburtsfehler“, antwortet der Fuchs. „Nach Hause. T5.“ Auch der Fuchs rennt so schnell er kann zurück in den Wald und brüllt: „Ich muss nicht zum Bund, ich muss nicht zum Bund.“

Schließlich ist der Bär an der Reihe. Er denkt und denkt und überlegt und überlegt ... einen buschigen Schwanz hat er nicht. Lange Löffel auch nicht. Da hat er die rettende Idee. Er entschließt sich, sich einen großen, schweren Stein in die Schnauze zu rammen und damit seine Raubtierzähne auszuschlagen. Gesagt, getan – und ab zur Musterung. Auch der Bär kommt wenig später freudestrahlend
zurück in den Wald gerannt und verkündet überglücklich: „Iff muff auch niff fum Bund, iff muff auch niff fum Bund. Iff bin nämlich fu dick und fu schwer!“

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Martina Hill

Ein Pudel und ein Labrador treffen sich im Park.
Der Pudel fragt den Labrador:
„Mensch, du siehst ja richtig schlecht aus. Geht’s dir nicht gut?“
Der Labrador antwortet:
„Nee, hör bloß auf! Ich hab voll die Krise.“
„Ja, dann geh doch mal zu einem Therapeuten!“, rät ihm der Pudel.
„Nee, das geht nicht“, antwortet der Labrador.
„Warum denn nicht?“
„Na, ich darf doch nicht auf die Couch.“

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Kaya Yanar

Hakan geht mit seinem Hund „Hakine“ spazieren. Er bindet den Hund vor einer Kneipe an und geht hinein. Da Hakine läufig ist, kommt es, wie es kommen muss: Ein Rüde kommt vorbei, schnüffelt kurz und legt los. Eine alte Dame sieht das und beschwert sich bei einem Polizisten. Also betritt der Polizist die Kneipe und fragt:
„Wem gehört der Hund da draußen?“
„Isch!“
„Wissen Sie, dass Ihr Hund läufig ist?“
„Nee, hab isch konkret draußen angebunden!“
„Nein, ich meine, dass Ihr Hund bestiegen werden will!“
„Hä? Sie ist doch kein krasses Pferd?!“
„Nein, Sie Vollidiot! Ihr Hund will Sex!“
„Ach ja? Gut, dann mach doch! Wollt ich
schon immer mal ’nen Polizeihund!“

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Wigald Boning

Kommt ein Eber zum Psychiater.
Der Psychiater fragt: „Und? Wie fühlen sie sich?“
Darauf der Eber: „Saumäßig.“

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Götz Alsmann

Steht auf einem Grabstein: „Hier ruht Wladi Kakurratz, der große Hütchenspieler!“
Steht auf dem nächsten: „Oder hier!“

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Mirja Boes

Was macht man als Frau, wenn der eigene Mann
im Zickzack durch den Garten rennt?
Weiterschießen!

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Ingolf Lück

Witz 1:

Eine Schwangere kommt in die Bäckerei und sagt: „Ich kriege ein Brot.“
Darauf sagt die Verkäuferin: „Na, da wird sich Ihr Mann aber wundern!“

Witz 2:
„Papi, was ist eigentlich eine Transe?“
„Keine Ahnung, frag Mami – der weiß das!“

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Simon Gosejohann

Ein Affe sitzt auf dem Stein.

Das Krokodil kommt vorbei und fragt: „Affe, was machst du hier?“
Da sagt der Affe: „Ich warte auf den Löwen. Ich will dem mal so richtig auf die Schnauze hauen! Geil, oder?“
„Wow!“, sagt das Krokodil und geht weiter.
Dann kommt das Zebra vorbei: „Affe, was machst du hier?“
Der Affe antwortet: „Ey, ich warte auf den Löwen. Ich will dem mal so richtig die Schnauze polieren. Rechts-links bamm bamm bamm!“
„Krass!“, sagt das Zebra und geht weiter.
Schließlich kommt der Löwe vorbei und fragt:
„Na, Affe? Was machst du hier?“
Sagt der Affe: „Och, Löwe. Ich sitze hier auf dem Stein und labere Scheiße.“

Aus „Ha Ha - Witze fürs Leben“ (ars Edition, 12,95 €).

Vennebusch (schreibt unter anderem für Guido Cantz oder „Dittsche“) kann sich selbst keine Witze merken. „Warum weiß ich auch nicht. Götz Alsmann oder Hugo Egon Balder können Witze dagegen am laufenden Band erzählen. Deshalb habe ich auch das Buch gemacht: Damit sich Leute wie sich vor Partys ein bisschen warm lesen können.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.