Irres Lotto-Glück Nur 3 Richtige und 1 Million gewonnen

Jetzt sind 30 Millionen Euro im Jackpot.

Jetzt sind 30 Millionen Euro im Jackpot.

„Wieder nur einen 'Dreier' im Lotto!“

Dieser Gedanke wird einem Spieler aus dem Main-Tauber-Kreis wohl nicht mehr so schnell durch den Kopf gehen.

Denn: Bei der Samstagsziehung (13. März) hatte der Tipper einen Lotto-Dreier erzielt, der ihn jetzt zum Millionär macht. Der Glückspilz darf sich über genau 1 Million Euro freuen.

Zu diesem unverhofften Millionenglück kam der Lottospieler durch eine Sonderauslosung, die exklusiv in Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland stattfand. In der Sonderauslosung waren mit einem Lotto-Dreier zusätzlich 1 Million Euro zu gewinnen.

Unter notarieller Aufsicht wurde die Million unter denjenigen Spielteilnehmern ausgelost, welche bei der vergangenen Mittwochs- bzw. Samstagsziehung einen Lotto-Dreier erzielt hatten. Dabei fiel das Los auf den Spielteilnehmer aus dem Main-Tauber-Kreis.

Der Gewinner ist der Lottogesellschaft noch nicht bekannt. Für den Millionencoup füllte er lediglich vier Lottokästchen aus und setzte drei Euro ein.

Gleich im ersten Feld saßen die entscheidenden drei Richtigen 15, 27 und 35.

Der Glückliche hat nun 13 Wochen Zeit, seinen Gewinnanspruch in einer der Lotto-Annahmestellen im Land geltend zu machen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.