Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Durchbruch in den USA? Kölnerin (34) spielt Hauptrolle in neuem Hollywood-Film

WillmaElles1

Geburt in Köln, Durchbruch in Hollywood? Schauspielerin Wilma Elles auf dem Dach des Hotels Waldorf Astoria in Beverly Hills.

Köln/Los Angeles – Sie war die „Femme fatale“ vom Bosporus oder galt als „Elles im Wunderland“. Und jetzt? Grüßt sie vom Dach des Waldorf Astoria Hotels in Beverly Hills. Tolle Aussichten! Eine Kölnerin lebt ihren Traum …

  • Schauspielerin Wilma Elles dreht in Hollywood
  • 34-Jährige stammt aus Köln
  • Film Silvercarnation läuft in den US-Kinos

Im EXPRESS gibt es ein Wiedersehen mit Schauspielerin Wilma Elles (34). Die bunte Vita zum Überfliegen: Geboren 1986 in der Kölner Uniklinik, aufgewachsen im Hahnwald (Großvater: Botschafter, Vater: Unternehmer), Umzug nach Düren, und nach dem Studium in Köln das Wagnis des Lebens: Auf in die Türkei!

Wilma Elles: Kölner Schauspielern mit Hauptrolle in US-Kinofilm

Als Seriendarstellerin, gefährlich und hübsch, und später auch im Kino wurde sie zum Superstar, erhielt die türkische Staatsbürgerschaft, sogar einen türkischen Namen (Asli). Jetzt geht das Abenteuer weiter – in Hollywood.

WillmaElles2

Wilma Elles (4. v. l.) mit der Filmcrew von „Silvercarnation“, Zweiter von links ist Hauptdarsteller Shahryar Rumi.

Stolz erzählt Wilma Elles von ihrem Projekt: „Ich bin total begeistert. In Hollywood-Studios zu drehen, ist natürlich toll – im Studio, in dem wir arbeiteten, war auch Star Wars gedreht worden.“

Film „Silvercarnation” erzählt von mysteriösem Mordfall in Bonn

Der Film „Silvercarnation“ des iranisch-amerikanischen Regisseurs Roy Sartipi erzählt die dramatische Lebensgeschichte des persischen Showmasters und Sängers Fereydoun Farokhzhad (48), der nach der islamischen Revolution unter Ayatollah Khomeini ins Exil nach Deutschland ging.

Der in seiner Heimat populäre Entertainer heiratete eine deutsche Frau – Anja wird von Wilma Elles als weibliche Hauptrolle dargestellt. „Es ist eine echte Lebensgeschichte und ein sehr tiefes Thema“, erzählt sie.

Wilma Elles spielt in „Silvercarnation”: Wie starb Fereydoun Farokhzhad?

Das Leben von Fereydoun Farokhzhad endete als brutaler, bis heute nicht aufgeklärter Kriminalfall. Der Exilant, einer der berühmtesten Sänger und Entertainer der modernen iranischen Musikgeschichte, hatte sich wiederholt kritisch über das iranische Regime geäußert. Er wurde im August 1992 erstochen in seinem Haus in Bonn aufgefunden. Der Verdacht: Ein Killerkommando der Mullahs steckte hinter der Tat.

Mit Hauptdarsteller Shahryar Rumi habe sie eine gute Zusammenarbeit gehabt, erzählt Wilma Elles. „Ich habe mit ihm deutsche Sätze gelernt, so wie ich damals in der Türkei türkische Sätze beigebracht bekam.“ Das Film startet jetzt in den US-Kinos. Sie hofft, dass er auch in Deutschland, wo es eine große iranische Community gibt, auf die Leinwand kommt.