„Mein Sohn merkt das gar nicht”Babyglück: Kölner RTL-Star verrät geheimes Papa-Talent

von Thomas Werner (tw)

Köln – Die Stunde der Wahrheit war gekommen: Kurz nach der 6500. Folge am 2. Dezember 2020 gab es bei der Kölner RTL-Serie „Unter uns” (täglich 17.30 Uhr) endlich mal wieder Nachwuchs . Saskia (Antonia Michalsky) brachte ihr Kind zur Welt.

„Unter uns“: Benjamin Heinrich ist seit Oktober 2018 Vater 

Leiblicher Papa ist zwar Jakob Huber (Alexander Milo), als aktuellem Partner von Saskia kommen aber auch auf Bambi Hirschberger (Benjamin Heinrich) einige Vater-Aufgaben zu. Zu diesem Anlass hat Heinrich (36) nun auch private Einblicke in sein Familien-Glück gewährt.

Der gebürtige Münchner ist seit Oktober 2018 Vater, seine Frau Antje brachte damals Sohn Mats zur Welt. Und wie war es, plötzlich als Papa gefordert zu sein? „Zuerst war ich vielleicht noch etwas übervorsichtig, weil ich nichts falsch machen wollte. Aber man wächst so schnell in die Papa-Rolle rein, dass alles ganz selbstverständlich wird.”

Alles zum Thema RTL

„Unter uns“: Kölner Schauspieler Benjamin Heinrich mit geheimem Talent

Das Wichtigste, so Heinrich, sei es aber ohnehin, „seinem Kind Liebe und Geborgenheit zu geben.”  

Heinrich, seit 2013 ein fester Bestandteil des Unter-uns-Casts, hat außerdem ein Talent bei sich selbst entdeckt. „Ich wechsele die Windeln so gut und schnell, dass mein Sohn gar nicht merkt, dass er neue Windel trägt.” Doch auch das habe ihn nicht vor dem Eltern-Klassiker retten können: „„Mein Sohn hat mich beim Wickeln auch schon ein paar Mal angepinkelt.”

Seine Frau Antje (seit 2018 ist das Paar verheiratet) ist jedenfalls begeistert. „Ben ist der beste Papa, den man sich nur wünschen kann. Er ist so liebevoll und möchte am liebsten jede freie Minute mit Mats verbringen. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.“

„Unter uns“ auf RTL: Alexander Milo ist dankbar, auch für negative Momente

Auch Schauspiel-Kollege Alexander Milo ist Vater, auch er hat einen zweijährigen Sohn. Die Geburt 2018 kam trotz neun Monaten Vorbereitung aus heiterem Himmel. „„Meine Freundin hatte eine Sturzgeburt, was bedeutet, dass das Kind sehr schnell kam”, verrät der Unter-uns-Darsteller.

„Es war eine sehr schmerzhafte Geburt, da es nicht mehr möglich war, eine PDA anzuwenden oder homöopathische Mittel, aber sie hat es mit Bravour gemeistert – sie ist so eine starke Frau.“

„Unter uns“: Zwei Väter müssen es gemeinsam schaffen

Milo, seit 2017 bei der RTL-Serie dabei, ist sogar über die Momente glücklich, in denen mit Kind nicht alles nach Plan läuft. „Ich muss sagen, dass ich sehr dankbar für solche Momente bin, wo etwas schiefläuft. Es zeigt, dass wir als Eltern nicht fehlerfrei sind und selbst immer dazu lernen können“, sagt der 40-Jährige.

Jetzt müssen es die beiden Väter nur noch gemeinsam auch in der Serie hinbekommen ... (tw)