TV-Attacke auf Pascha-Chef Alice Schwarzer: „Sie sind ein Zuhälter!“

Alice Schwarzer in ihrem Element: Sie sparte nicht mit heftigen Vorwürfen gegen den Hobby-Jäger im Trachtenjanker.

Alice Schwarzer in ihrem Element: Sie sparte nicht mit heftigen Vorwürfen gegen den Hobby-Jäger im Trachtenjanker.

Köln – Da war Dienstagabend Zoff in der Bude: „Schluss mit käuflichem Sex: Kann man Prostitution verbieten?“ – so das Thema von „Menschen bei Maischberger“ am Dienstag in der ARD (EXPRESS berichtete).

Und es wurde der erwartete – wenn auch einseitige – Schlagabtausch zwischen Frauenrechtlerin Alice Schwarzer (70) und Pascha-Chef Armin Lobscheid (57)...

Nach einer halben Stunde „Geplänkel“ in den WDR-Studios in Bocklemünd legte Schwarzer so los, wie man sie kennt: „Herr Lobscheid, für mich sind sie ein White-Collar-Zuhälter. Einer, der sich die Hände nicht schmutzig macht und von dem Schicksal der Frauen profitiert.“ White Collar – gemeint ist der weiße Kragen oder die weiße Weste.

Und es ging weiter: „Sie sind ein ehrenwerter Bürger, haben zwei Töchter gehen zu Hause jagen“, dröselte Schwarzer Lobscheids Privatleben auf. „Vielleicht sollten beim Girl’s day mal ihre Töchter mitkommen und schauen, was der feine Herr Papa beruflich so macht.“

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Polizei-Fahndung Brutaler Raub in Bonn entwickelt sich zu skurrilem Fall
  • Leichenteile in Koffer entdeckt Ermittlungen bringen grausige Details ans Licht
  • Spur führte nach Köln Glückliches Ende: 14-jähriger Aurelio ist wieder zu Hause
  • NRW-Polizei E-Bikerin (62) lebensgefährlich verletzt – schwarzes Auto jagt davon 
  • Mallorca Brutale Attacke auf deutsches Urlaubs-Pärchen an Partymeile sorgt für Aufregung
  • Video zeigt den Täter Brutaler Überfall in Uni-Nähe: Kölner hatte keine Chance
  • Zoff in S19 von Köln Mann (49) alleine gegen Fünf: Nach Brutalo-Tat jetzt gute Nachrichten 
  • Unfall in Köln Schwere Verletzungen: Mann auf E-Scooter fährt Senior (83) um und lässt ihn einfach liegen
  • Am Escher See Versuchte Vergewaltigung in Köln – Hilferufe retten junge Frau (22)
  • Horror-Unfall Ein Toter, neun Schwerverletzte – BMW-Testfahrzeug beteiligt

Moderatorin Sandra Maischberger (47) schritt ein: Sie fragte, ob Lobscheid, der seit zwölf Jahren Pascha-Geschäftsführer ist, sich zu den Angriffen äußern wolle. „Frau Schwarzer argumentiert so unsachlich – da möchte ich eigentlich nichts drauf erwidern“, so der Pascha-Chef.

Zuvor hatte Lobscheid (der Hobby-Jäger erschien in traditioneller Tracht) erklärt, dass nahezu alle Frauen bei ihm freiwillig anschaffen würden. „Wenn ich einen Verdacht auf Unfreiwilligkeit habe, melde ich das sofort der Polizei.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.