Corona aktuell War es doch der 11.11.? Köln bei Inzidenz jetzt trauriger Spitzenreiter

Kölner Perspektiven So sieht Köln für Menschen mit Behinderung aus

Neuer Inhalt

Der Kölner Dom ist zu groß, um ihn begreifen zu können. Deshalb gibt es ein Tastbuch für Blinde.

Köln – In Köln leben ca. 100.000 Menschen mit Behinderung. Doch was hilft ihnen, ihren Alltag zu meistern? EXPRESS hat sich umgesehen und die spannendsten Hilfen im Bild festgehalten.

Das sind die Leitsysteme für Blinde in Köln

Leitsysteme bestehen aus Noppen und Rillen auf dem Boden. Sie helfen blinden und sehbehinderten Menschen bei der Orientierung und warnen vor Gefahrenstellen. Deshalb ist es wichtig, Leitsysteme freizuhalten.

Neuer Inhalt

Das Blindenleitsystem am Breslauer Platz ist ein Vorzeigebeispiel für Barrierefreiheit von Blinden und Menschen mit Sehbeeinträchtigung.

Wer noch ein wenig sehen kann, ist auf besonders gute Kontraste angewiesen. Wenn diese fehlen, kann das gerade bei Fahrradwegen gefährlich werden.

Neuer Inhalt

Die Fahrradwege und Fußgängerwege in Köln Niehl in verschiedenen Farben...sehen Sie den Unterschied?

So funktionieren Ampeln für blinde Menschen in Köln

Da Blinde die Ampelfarben nicht sehen können, sind viele Ampeln mit hörbaren Signalen ausgestattet. Diese werden aktiviert, wenn man einen kleinen Knopf unter dem Ampelkasten drückt.

Neuer Inhalt

Na wer kennt's? Unter den Ampeldrückern gibt es für Blinde einen extra Knopf, um akustische Signale zu aktivieren und zu erkennen, was für eine Kreuzung sie denn da eigentlich überqueren.

Auf diesem Knopf befindet sich zusätzlich ein kleiner Pfeil, der die ungefähre Gehrichtung anzeigt.

Haltestelle Heumarkt in Köln: Diese Schilder helfen Blinden

Damit sich Blinde in der unübersichtlichen Bahnhaltestelle Heumarkt besser orientieren können, wurden die Treppengeländer hier mit Beschriftungen in Blindenschrift versehen.

Neuer Inhalt

Hier sieht man einen Handlauf mit Blindenschrift zur besseren Orientierung im U-Bahn Bereich der Haltestelle Heumarkt in Köln.

Auf den Schildern steht, wo die jeweilige Treppe hinführt.

Knöpfe in Aufzügen mit Blindenschrift

Auch im Aufzug muss ein Blinder wissen, wofür welche Taste gedacht ist. Deshalb werden die einzelnen Knöpfe in vielen Aufzügen mit Blindenschrift versehen.

Neuer Inhalt

Eine echte Hilfe: Die Blindenschrift über der Aufzug-Tastatur.

Einige Menschen mit Behinderung werden von Assistenzhunden begleitet.

Neuer Inhalt

In den städtischen Gebäuden sind Assistenzhunde und ihre Besitzer herzlich Willkommen.

Damit eindeutig erkennbar ist, wo diese Hunde erlaubt sind, befinden sich in Köln an manchen Türen Aufkleber mit der Aufschrift „Assistenzhund Willkommen“.

Das steckt hinter „100 Legorampen für Köln“

Manchmal ist es nur eine Stufe, die Rollstuhlfahrern den Zutritt zu Gebäuden erschwert. Um diese Barriere zu beseitigen, wurde das Projekt „100 Legorampen für Köln“ von Junge Stadt Köln gestartet.

Neuer Inhalt

Legorampen wie diese sind bestens geeignet als kleine Helfer, um Stufen zu überbrücken, die für Rollstuhlfahrer ansonsten unüberwindbare Hindernisse darstellen. Ein Hoch auf Barrierefreiheit kostengünstig umgesetzt.

Gerade für Rollstuhlfahrer sind barrierefreie Toiletten besonders wichtig. Und das vor allem an öffentlichen Plätzen wie hier im Nordpark.

Neuer Inhalt

Im Nordpark hat die Stadt Initiative ergriffen und öffentliche Klos auch für Menschen mit Behinderung aufgestellt. 

Das Tastbuch für Blinde zum Kölner Dom

Damit sich blinde und sehbehinderte Menschen ein Bild vom Kölner Dom machen können, wurde ein spezielles Tastbuch entwickelt.

Neuer Inhalt

Der Kölner Dom ist zu groß, um ihn begreifen zu können. Deshalb gibt es ein Tastbuch für Blinde.

Neben Texten in Blindenschrift und Großdruck enthält es auch viele tastbare Abbildungen.

So funktionieren Bankautomaten für Blinde

Damit auch Blinde ihre Bankgeschäfte in der Filiale erledigen können, sind viele Bankautomaten mit Blindenschrift beschriftet worden. Außerdem verfügen sie über einen Kopfhöreranschluss. Wenn man dort einen Kopfhörer einsteckt, führt einen eine Sprachausgabe durch das Menü.

Neuer Inhalt

Bankautomaten mit Blindenschrift ermöglichen Blinden einen barrierefreien Zugang - sofern sie funktionieren.

Dies sind nur einige Beispiele für Angebote für Menschen mit Behinderung, es gibt jedoch noch viele weitere. So verfügt die Kölner Stadtbibliothek zum Beispiel über eine spezielle Blindenbibliothek.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.