Statt Hamsterkäufe Rewe richtet sich mit emotionalem Video an alle Corona-Helfer

rewe_supermarkt_schlange

Rewe bedankt sich bei allen Helfern, die in der Corona-Pandemie mit anpacken. Unser Foto vom November 2020 zeigt eine Rewe-Filiale in Köln

Köln – Lange Schlangen vor den Supermärkten, Hamsterkäufe oder Toilettenpapier-Mangel wie im ersten Lockdown – darum geht es im dem Video nicht. Rewe will vielmehr Danke sagen – allen, die bisher in der Corona-Pandemie geholfen haben.

Corona-Krise: Rewe bedankt sich bei Ärzten, Polizisten, Lehrern...  

In einem emotionalen Video zu dem Kult-Song „We are the Champions“ von Queen richtet sich das Kölner Unternehmen an Ärzte und Pfleger, die bis zur Erschöpfung um Menschenleben kämpfen. Polizisten, die plötzlich Maskenpflichten kontrollieren. Lehrer, die von heute auf morgen Schule völlig neu erfinden.

Sie alle haben manchmal geradezu Übermenschliches geleistet. 

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Klaus (50) wurde zum Opfer Neue Details: Obdachloser brutal abgefüllt, Fall wird immer tragischer
  • Schlimmer Unfall in NRW Mann (†57) tot: Kleiner Fehler kostet ihn das Leben
  • Frust am Hbf Stillstand wegen Sinnlos-Aktion: Frau (18) sorgt für 25 Stunden Verspätung in Köln
  • Kölner Hauptbahnhof Jugendlicher will Donuts stehlen und rastet aus, als er erwischt wird  
  • Kölner Hbf Mann bepöbelt Reisende und kommt dann zur Einsicht, als es ernst wird
  • 110 nach Störung wieder erreichbar Mehrere NRW-Städte waren betroffen – Grund ist noch unklar
  • Brutaler Angriff in Köln Opfer in Klinik geprügelt – Alter der Täter schockiert
  • Mallorca Brutaler Mord in beliebtem Badeort sorgt für Entsetzen – Fahndung nach flüchtigem Täter
  • Köln Mann (40) will Frau (86) bestehlen – doch damit hat er nicht gerechnet
  • Schrecklicher Fund Mann hört Hilfeschreie in einem Lkw – er findet mindestens 46 Leichen

In dem TV-Spot werden einige der unermüdlichen Alltagshelden vorgestellt, deren Einsatz repräsentativ für viele andere steht. Natürlich kommen auch die Rewe-Mitarbeiter nicht zu kurz.

„2020 hat uns allen viel abverlangt. Auch der Jahreswechsel wird anders sein als alle anderen zuvor. Diesen Zeitpunkt wollen wir nutzen, den Blick auf diejenigen zu lenken, die nie im Rampenlicht stehen, auf die Deutschland sich aber in der größten Krise seit Jahrzehnten verlassen kann“, sagt Clemens Bauer, Rewe-Marketing-Leiter. (mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.