„Rewelution“ in Ehrenfeld Die nächste Filiale: Geschäfte vor der Kannibalisierung?

IMG_5058

Blick auf die Venloer Straße.

Köln – Für die Supermarkt-Kette Rewe scheint die Kölner City ein lukratives Pflaster zu sein. Der Konzern wird auf der Venloer Straße einen neuen Standort eröffnen. An der eingerüsteten Fassade Ecke Philippstraße – das dreigeschossige Gebäude wird derzeit saniert - wurde jetzt ein Banner mit Logo und Animation abgebildet.

Rewe_neu

So soll der neue Rewe aussehen.

Es wäre dann bereits die fünfte Filiale auf derselben Einkaufsmeile. Und: Die neue Niederlassung liegt nur rund 100 Meter Luftlinie vom nächsten, gut frequentierten Rewe entfernt. Will der Platzhirsch in Ehrenfeld also jegliche Konkurrenz ausschalten?

Reihenweise Rewe

Alles zum Thema Ehrenfeld

Bisher hat Rewe an der Venloer Straßen Filialen in Höhe Nr. 23 Ecke Bismarckstraße, Nr. 41 gegenüber vom Stadtgarten, Nr. 287 am U-Bahnhof Körnerstraße und Nr. 601 in Bickendorf. Jetzt kommt bald der neue Standort Höhe 308 hinzu, im Herbst diesen Jahres könnte Eröffnung sein.

IMG_5050

Venloer Straße 308, hier entsteht der neue Rewe-Markt.

Riesen-Rewe am Ring

Nicht zu vergessen: Nahe Venloer Straße / Hohenzollernring entsteht im „Capitol“-Haus ein „Riesen-Rewe“ auf 1700 Quadratmetern (hier mehr lesen), die Bauarbeiten laufen. Zudem gibt es in unmittelbarer Umgebung an den stark frequentierten Kreuzungen weitere Filialen, etwa nahe Rudolfplatz, Barbarossaplatz und Brüsseler Platz sowie zwei Markte am Zülpicher Platz.

IMG_5065

Im Capitol-Haus am Hohenzollernring 79 nahe Venloer Straße entsteht 2020 der XXL-Rewe.

Alle Standorte bleiben

EXPRESS fragte Rewe: Machen sich die Märkte nicht selber das Geschäft kaputt?

„In einer Millionenstadt wie Köln und vor allem auf der über 8,5 Kilometer langen Venloer Straße - einer der wichtigsten Einkaufsstraßen Ehrenfelds und Verkehrsverbindung in die Innenstadt - ergänzen sich die Märkte der Rewe hervorragend“, so Rewe Group-Sprecherin Christiane Preisen. „Alle Standorte auf der Venloer Straße werden erhalten bleiben. Zudem bieten sie den Kunden, auch durch die unterschiedlichen Konzepte und individualisierten Sortimente, einen echten Mehrwert.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.