Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Wo guckst Du EM? Kneipe, Biergarten, Sportsbar: Hier läuft in Köln Public Viewing

Aachener Weiher

Josef Rayes, Betreiber des Biergartens Aachener Weiher, stellt am 10. Juni einen TV-Bildschirm fürs Public Viewing auf.

Köln – Wo guckst Du? Es geht endlich los mit der Fußball-EM. Und viele Wirte in Köln sind gut vorbereitet, bieten ab Freitag, 11. Juni, Public Viewing an. Natürlich alles unter Beachtung der Corona-Regeln. 

  • Wirte in Köln gut auf Fußball-EM vorbereitet
  • Public Viewing in vielen Kölner Locations
  • Corona-Regeln müssen eingehalten werden

EXPRESS nennt ihnen eine Auswahl der Orte, an denen es mit Public Viewing läuft. Im Stadtgarten werden das Eröffnungsspiel sowie in der Vorrunde alle Deutschland-Spiele gezeigt. Die Betreiber empfehlen den Gästen, rechtzeitig zu reservieren. Der Mindestverzehr beträgt 15 Euro. Nach der Vorrunde überträgt der Stadtgarten alle weiteren Spiele im Open-Air-Bereich „Green Room“ sowie ausgewählte Spiele auf dem gesamten Außengelände.

Public Viewing in Köln: EM läuft auf mehreren Bildschirmen

Am Aachener Weiher können Fußballfans sämtliche Spiele der EM auf mehreren Bildschirmen sehen. „Party wie bei früheren Turnieren wird es dieses Mal aber nicht geben“, sagt Biergarten-Betreiber Josef Rayes. Niemand dürfe stehen, alle müssten auf ihren Sitzplätzen bleiben.

In der Fußballkneipe „Gottes Grüne Wiese“ im Belgischen Viertel laufen alle EM-Partien, drinnen und draußen. „Reservierungen bei Fußballspielen sind grundsätzlich aussichtslos – wer kütt, der kütt“, lautet hier das Motto.

Public Viewing in Köln: Reservierungen werden empfohlen

Im Ehrenfelder Herbrand’s laufen die Deutschland-Spiele draußen auf Bildschirmen sowie innen auf einer Leinwand – mit extra aufgerüsteter Soundtechnik. Auch die übrigen Spiele werden zumindest in einem Teil des Biergartens zu sehen sein, abhängig vom Interesse der Gäste.

Die Sportsbar „Joe Champs“ zeigt innen und draußen alle Spiele. Drinnen wird aktuell noch ein negativer Test oder ein Nachweis über eine Impfung oder Genesung benötigt. Reservierung wird empfohlen.

Was müssen die Wirte bedenken? Laut Vorgaben der Stadt muss die TV-Live-Übertragung gleich nach Schlusspfiff der Abendpartie beendet werden.

Die Bildschirme müssen so ausgerichtet sein, dass das Spiel außerhalb der Innen- und der Außengastronomie nicht mitverfolgt werden kann (zur Vermeidung von Menschenansammlungen auf umliegenden Gehwegen). (red)