Unglaubliches Jubiläum  Hinter diesem Paar steckt Bergheims größte Love-Story

Mama u Papa

Arno und Josefine Beer feierten am Samstag (26. September) Hochzeitstag – und was für einen!

Bergheim – Silber, Gold, Gnade – und sie lieben sich wie am ersten Tag. Dies ist die Geschichte von Arno und Josefine, wie sie simpler und schöner vielleicht nicht sein kann. 70 Jahre verheiratet – ein unglaubliches Jubiläum. Als EXPRESS am Telefon zur Gnadenhochzeit gratuliert, hört man das Herz der beiden noch immer hüpfen ...

Ehepaar Beer aus Bergheim: Hochzeit vor 70 Jahren

Auf den Tag genau sieben Jahrzehnte nach der Hochzeit am 26. September 1950 ist es Frau Beer, die das Gespräch annimmt. Wie war das denn damals, in der Nachkriegswelt des Rhein-Erft-Kreises, die kein Parship, kein Tinder kannte, aber sehr wohl die Liebesbörse Karneval?

Denn es war der Karnevalsdienstag jenes Jahres, der ihr die Liebe ihres Lebens brachte: „Wir sind im Saal tanzen gegangen, da haben wir uns gesehen, dann ist es passiert, da waren wir zusammen – und keinen Tag mehr getrennt.“

70 Jahre Ehe: Beim Ehepaar Beer ist eine stattliche Familie entstanden

Eine stattliche Familie ist entstanden, drei Kinder, sieben Enkel und 13 Urenkel – die am Freitagabend (25. September) für eine große Überraschung sorgten: Polterabend zum fantastischen Ehejubiläum! „Es war wunderschön, die ganze Straße war da – das kann man nie vergessen, diesen Tag“, sagt der Jubilar. Ein Herz und eine Seele sei er mit seiner Josefine, „wir sind unzertrennbar“.

Mama und Papa 1950

Ein Bild aus einer anderen Zeit: Arno und Josefine Beer bei ihrer Hochzeit im Jahr 1950.

Bis dass der Tod euch scheidet: Möge das noch lange hin sein – aber die Love-Story von Bergheim erinnert an die Formel, die hier ihre Gültigkeit hat.

Arno, geboren 1930 bei Danzig. Josefine, geboren 1931 in Mödrath/Kerpen. Nach einer langen Flucht aus dem Osten hatte der Krieg Arno und seine Mutter und Geschwister ins Rheinland verschlagen.

Das Ehepaar Beer: „Sie waren immer füreinander da”

Josefine arbeitete bei einem Großbauern als Kindermädchen, später bei der Sparkasse. Arno bekam eine Stelle bei der Deutschen Bohrgesellschaft, wurde dann Kesselreiniger bei RWE Fortuna. 1951 kam die erste Tochter zur Welt, 1954 die zweite, 1958 das dritte Mädchen.

MAMA U pAPA1

Sie haben zusammen die Welt gesehen: Das Ehepaar Beer ist seit 1950 verheiratet.

Die Erstgeborene Meggi Glass erzählt über ihre Eltern: „Sie waren stets für einander da und wer sie kennt, weiß, dass sie auch künftig ein Leben in Harmonie und Eintracht führen werden. Auch wenn die Ehe in 70 Jahren – wie alle anderen Ehen auch – einige Stürme zu überstehen gehabt hat.“

70 Jahre Ehe bei Familie Beer in Bergheim: Langweilig wurde es nie

Langweilig wurde es im Hause Beer in Bergheim nicht. Und die Welt haben Arno und Josefine auch gesehen, Reisehunger und Fernweh führte sie bis nach Ägypten, Hawaii oder auch Sri Lanka.

Wegen Corona: Viel weniger Hochzeiten in Köln, nur ein Detail rettet die Statistik

Arno Beers größtes Hobby ist bis heute der Fußball, er spielte selbst in Bergheim und Thorr und ist großer Fan des 1. FC Köln. Lukas Podolskis Eltern wohnen ein paar Straßen weiter, gemeinsam sind sie schon zu Heimspielen des FC gefahren.

Eine halbe Stunde vor dem Anpfiff der Partie gegen Arminia Bielefeld kam am Samstagnachmittag der Pastor des Ortes bei den Beers vorbei und segnete das wunderbare Paar von Bergheim-Kenten …

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.